Pins Collective: Ansteck-Button 2.0

Digitaler Button von Pins Collective (Bild: Pins Collective)

Band-Buttons, Comic-Buttons, Spruch-Buttons - für viele Leute gehörte der Ansteck-Button zur individuellen Persönlichkeitsdarstellung in der Schulzeit fest dazu. Gefühlt hat der Button-Trend in den letzten Jahren etwas abgenommen. Pins Collective will ihn jetzt wieder zum Leben erwecken: mit einer digitalen Version.

Der digitale Button von Pins Collective ist ein bisschen dicker als ein herkömmlicher Anstecker. Er besteht aus einem Gehäuse, einem LCD-Display und natürlich einer Ansteck-Nadel. In seinem Inneren arbeiten winzige technische Komponenten, darunter eine Batterie, ein Mini-USB-Anschluss und eine Leiterplatte. Über eine zugehörige Smartphone-App gestaltet ihr eure Button-Designs – mit Text, Grafiken oder animierten Gifs. Fertige Designs schickt ihr danach an den digitalen Button, tada, schon habt ihr ein individuelles Statement gesetzt, welches ihr am Shirt, Pulli, Rucksack oder eurer Mütze präsentieren könnt.

Pins Collective finanziert die Button-Entwicklung aktuell über Kickstarter. Wer zu den ersten digitalen Button-Pionieren gehören möchte, kommt nicht ganz billig weg: Mindestens 59 US-Dollar (ca. 54 Euro) müsst ihr vorstrecken, um noch einen der Buttons zu ergattern. Wer lieber warten möchte, kann ja mal in seinen alten Schulsachen wühlen. Vielleicht findet sich dort noch das ein oder andere Schmuckstück.

Ebenfalls interessant: Gefällt mir! Facebook plant „Gefällt mir nicht“-Button

Tags :Quellen:Pins Collective KickstarterVia:Gadgetify
  1. Es heisst immer noch LC-Display und nicht LCD-Display!

    LCD = Liquid Crystal Display
    LCD – Display = Liquid Crystal Display Display

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising