7 kuriose Fakten zum Pi-Tag – Hättest du es gewusst?

ubergiz-liebt-pi

Die Welt feiert am 14.3. den Pi-Tag und wir feiern kräftig mit. Doch was macht die Kreiszahl π so besonders? Warum verschlingen amerikanische Studenten zum Pi-Tag Unmengen an Kuchen? Und was hat Kate Bush damit zu tun? Wir verraten es euch in unseren 3 mal 1 plus 4 kuriosen Fakten zu  π!

Larry Shaw begründete 1988 im Exploratorium in San Francisco den ersten Pi-Tag, der seit 2009 in den USA auch offizieller Nationaltag der Kreiskonstante Pi ist. Dass das ausgerechnet an Albert Einsteins Geburtstag, den 14.03., stattfindet, liegt an der amerikanischen Datumsschreibweise 3/14, die an die Kreiskonstante 3,14 erinnert.

Die Fangemeinde um die unendliche, irrationale und transzendente Ziffernfolge ist riesig und die Faszination der Kreiszahl Pi bekommt fortwährend neuen Nährboden geliefert. Zum Beispiel als Schauspieler George Takei, bekannt aus Raumschiff Enterprise, mit diesem Facebook-Post behauptete, dass in der unregelmäßigen Kreiszahl Pi womöglich jedes Leben im Universum in vollem Umfang verschlüsselt sei. Der Kult um Pi wird für manche schon zu einer Religion mit richtig cooler Story. Gewisse Ähnlichkeiten zur Geschichte in „Life of Pi“ sind ganz vage erkennbar.

Sinnvolle sowie fragwürdige Fakten zur Kreiszahl gibt es zuhauf. Zum Pi-Tag tischen wir nun 7 kuriose Facts zur längsten Zahl der Welt auf:

Fakt 1

 

An renommierten Universitäten, wie zum Beispiel Harvard oder dem Massachusetts Institute of Technology (MIT) essen Anhänger von Pi am 14. März kreisrunden Kuchen um die Wette. Das englische Wort für Kuchen lautet nämlich „pie“ und wird genauso ausgesprochen wie „pi“.kuchen pi
[Via WikipediaWeltBild: Shutterstock]

 

Fakt 2

 

Wer Pi wirklich aus größter Überzeugung verehrt, feiert den Pi-Tag um 1 Uhr 59 und 26 Sekunden. Damit erreicht man die Kreiszahl bis zur siebten Nachkommastelle 3,1415926. Noch mehr geht aber wirklich nicht!
kuchen zeit pi tag
[Via Welt, Bildquelle: wikiHow static]

 

Fakt 3

 

Pi gibt es sogar als Lied! Die Sängerin Kate Bush veröffentlichte es im Jahr 2005 auf ihrem Album Aerial. Der Song erzählt von einem Mann, der von der möglichst präzisen Berechnung der Kreiszahl völlig besessen ist. In den Song hat die britische Musikerin über 100 Nachkommastellen der Kreiszahl gepackt.


[Via Spiegel, Video: YouTube]

Fakt 4

 

Den offiziellen Weltrekord in der Pi-Sportart „Memorieren von Pi“ hält seit November 2005 der Chinese Lu Chao. Er sagte 67890 Nachkommastellen auf. Den inoffiziellen Rekord hält Akira Haraguchi mit 100.000 Stellen (Stand: Oktober 2006). Bester Deutscher ist übrigens Jan Harms auf Rang 21. Im Jahr 2007 trug er 9140 Ziffern auswendig vor.

lu chao
[Via Wikipedia, Pi World Ranking List, Bildquelle: riaus.org.au]

 

Fakt 5

 

Das Textsatzsystem TeX nähert sich mit seinen Versionsnummern der Kreiszahl Pi an. Die aktuelle Versionsnummer ist 3.1415926.
pi nummer tex
[Via TeX, Bildquelle: Shutterstock]

 

Fakt 6

 

12 ist im christlichen Glauben eine sehr bedeutende Zahl, nicht nur weil Jesus 12 Jünger hatte. Quadriert man die Zahl 12 erhält man 144. Addiert man nun die ersten 144 Zahlen von Pi ergibt sich wiederum die Zahl 666 – „The number of the beast“, oder die Zahl des Antichristen aus der Offenbarung des Johannes. Zugegebenermaßen weit hergeholt – für Pi-siasten dennoch zum Gruseln!

[Via The Daily Beast, Video: YouTube]

 

Fakt 7

 

Shigeru Kondo und Alexander Yee berechneten 2013 in ihrer Wohnung mit diesem selbstgebauten Computer 12.100.000.000.050 Nachkommastellen von Pi – Weltrekord. Während der 82 Tage Rechenzeit hitzten sich ihre Zimmer auf 40°C auf und sie zahlten monatlich 270 Euro für den Strom.
pi pc
[Via Wikipedia KreiszahlberechnungSüddeutsche Magazin, Bildquelle: numberworld.com]

Genug der Fakten!

Auf dieser Seite kannst du selbst die ersten 200 Millionen Nachkommastellen der Kreiszahl durchwühlen und zum Beispiel nach deinem Geburtsdatum suchen. Die Wahrscheinlichkeit, dass dein achtstelliges Datum darin zu finden ist, beträgt 86 Prozent. Wenn du deinen Geburtstag sechsstellig schreibst, wirst du ihn mit hundertprozentiger Sicherheit entdecken!

Übrigens: Wenn du den Pi-Tag leider verpasst hast, musst du dich gar nicht so lange gedulden. Am 22. Juli gibt es nämlich den Pi-Annäherungstag zu feiern. Dann wird die näherungsweise Darstellung der Kreiszahl π durch Archimedes als 22/7 ≈ 3,14 geehrt.

[Dieser Artikel erschien im Original am 14.03.16]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising