Elgato Eve Thermo: Heizkörperthermostat für die ideale Raumtemperatur

Elgato Eve Thermo (Bild: Elgato)

Auch wenn der Winter quasi vorbei ist, muss mit dem Heizen noch nicht Schluss sein. Wer es abends wärmer mag und gegen seine kalten Füße anheizen will, kann seinen Heizkörper jetzt smarter machen. Mit dem Eve Thermo von Elgato lässt sich per iPhone, iPad oder iPod Touch die gewünschte Temperatur von überall steuern.

Elgato Eve im Test

Bild 1 von 14

Elgato Eve Test Ubergizmo7

Elgato hat ein neues Smarthome-Gadget seiner Eve-Familie auf den Markt gebracht. Das Eve Thermo ist ein Heizkörperthermostat, welches sich per Bluetooth 4.0 mit dem iPhone, iPad oder iPod Touch verbindet. Gesteuert werden kann die Wohlfühltemperatur mit der passenden Eve-App oder auch durch die Sprachsteuerung von Siri.

Wir haben die vier weiteren Mitglieder der Eve-Familie bereits ausführlich für euch getestet und diese mit vier von fünf unserer Sterne versehen. Zum Apple Homekit gehören Eve Room, Eve Weather, Eve Door & Window und Eve Energy. Warum uns die Eve Smarthome Gagdgets so begeistert haben, erfahrt ihr in unserem ausführlichen Test.

Jetzt reiht sich also ein neues Eve Gadget ins Apple Homekit ein. Das 128 Gramm schwere Eve Thermo ersetzt das bisher angebrachte Thermostatventil am Heizkörper.  Zwei AA-Batterien versorgen es mit Energie und sollen laut Elgato eine ganze Heizperiode lang ausreichen. Auch gegen Kalkablagerungen soll das Eve Thermo laut Hersteller immun sein.

Eve Thermo (Bild: Elgato)

Eine drahtlose Verbindung per Bluetooth 4.0 sorgt für die nötige smarte Steuerung. Neben dem Erstellen von bestimmten Temperatur-Zeitplänen, je nach Jahreszeit und Uhrzeit, misst Eve Thermo auch permanent die gegebene Raumtemperatur. Die Temperaturmessungen werden dann übersichtlich in der Eve-App dargestellt.

Preislich liegt das Heizkörperthermostat von Elgato bei knapp 70 Euro. Es kann unter anderem über den Apple Online Shop bestellt werden. Vor dem Bestellen ist aber zu bedachten, dass die Eve Smarthome-Gadgets ausschließlich mit Apple-Geräten kompatibel sind.

Was haltet ihr von Smarthome-Gadgets generell? Findet ihr sie praktisch oder unnütz? Nutzt ihr selber welche? Und wenn ja, was genau benutzt ihr? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising