Galaxy S7 (Edge): Root-Anleitung fürs neue Samsung-Smartphone

(Foto: Übergizmo.de)

Die internationale Version des Samsung Galaxy S7 oder Galaxy S7 Edge mit Exynos-Prozessor kommt im Gegensatz zum Modell mit Qualcomms Snapdragon 820 mit einem geöffneten Bootloader und lässt sich daher ohne Probleme rooten. Wie das geht, erfahrt in der folgenden Root-Anleitung.

Samsung Galaxy S7 & S7 Edge: Die 30 besten Tipps und Tricks

Bild 1 von 31

Samsung Galaxy S7 & S7 Edge: Die 30 besten Tipps und Tricks
Wir haben für euch unsere besten 30 Tipps und Tricks rundum das Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge in einer Galerie zusammengestellt. In den folgenden 30 Bildern erfahrt ihr beispielsweise, wie ihr die App-Shortcuts auf dem Sperrbildschirm ändert oder ein unabsichtliches Einschalten des Bildschirms in der Hosentasche verhindert.

Wer Root-Rechte für bestimmte Apps oder sonstige Modifikationen des Galaxy S7 (Edge) benötigt, der kann sich diese mit Chainfires Auto-Root verschaffen. Allerdings solltet ihr euch bewusst sein, dass bei diesem Root der Counter der Samsung-Sicherheitssoftware Knox getriggert wird und damit eure Garantie erlischt oder zumindest gefährdet wird, falls ihr das Gerät einmal zur Reparatur geben müsst. Für das Galaxy S6 (Edge) gab es zu einem späteren Zeitpunkt laut einem Thread im XDA-Developers-Forum  zwar auch einen Root, der Knox nicht ausgelöst hat, ob es eine solche Möglichkeit auch für das S7 gegeben wird, ist bislang aber leider nicht bekannt. Wer sein Galaxy S7 schon jetzt rooten möchte, der muss wohl mit einem erhöhten Knox-Counter leben.

Der Knox-Zähler lässt sich auch durch ein vollständiges Zurücksetzen des Gerätes nicht wieder auf 0x0 setzen. Es gab zwar bei älteren Samsung-Smartphones eine Möglichkeit, den Knox-Counter zurückzusetzen, allerdings war dies Berichten zufolge schon beim Galaxy S6 und S6 Edge nicht mehr möglich. Es ist anzunehmen, dass dies auch beim Galaxy S7 (Edge) nicht funktionieren wird. Bei Google findet man für das neueste Samsung-Flaggschiff auch noch nichts zu dem Thema. Also geht am besten davon aus, dass eure Garantie mit dem Root erlischt. 

Wer sich das Ganze gut überlegt hat und dennoch Root-Zugriff verschaffen möchte, befolgt folgende Anleitung. Wie üblich solltet ihr all eure Daten sichern und euer Galaxy S7 oder S7 Edge sicherheitshalber vorher aufladen.

Ihr handelt auf eigene Gefahr und Übergizmo.de übernimmt keine Haftung für Schäden an eurem Gerät, die nach der Durchführung folgender Anleitung entstehen.

Root-Anleitung fürs Samsung Galaxy S7 und S7 Edge

PC vorbereiten

Um das Galaxy S7 (Edge) zu rooten, benötigt ihr einen Rechner. Als erstes solltet ihr euch die Samsung-Software Odin herunterladen und auf eurem Rechner installieren. Diese gibt es nur für Microsoft Windows. Für Mac OS X und Linux gibt es allerdings mit JOdin3 (Google-Suche) eine Alternative.

(Bild: Samsung)

Damit Windows später das angeschlossene Galaxy S7 (Edge) erkennt, benötigt ihr Samsungs USB-Treiber, die ihr über dessen Entwicklerwebseite herunterladen und anschließend installieren könnt.

Danach ladet ihr euch von der Chainfire-Webseite die Auto-Root-Dateien für euer Smartphone herunter und entpackt diese in ein Verzeichnes:

Smartphone vorbereiten

Zuerst müsst ihr die Entwickleroptionen des Galaxy S7 (Edge) freischalten. Dazu geht ihr in die Einstellungen und scrollt ganz nach unten. Dort findet ihr den Punkt Geräteinformationen. Diesen klickt ihr an und sucht den Eintrag Softwareinfo. Unter diesem Punkt findet ihr die Buildnummer, auf die ihr nun mehrmals drücken müsst, bis ihr die Meldung erhaltet, dass die Entwickleroptionen aktiviert sind.

Die Entwickleroptionen findet ihr in den Einstellungen über dem Punkt Geräteinformationen. Dort müsst ihr die Option OEM-Entsperrung anschalten.

(Foto: Übergizmo.de)

Nun versetzt ihr das Galaxy S7 oder S7 Edge in den Download-Modus. Dazu schaltet ihr das Smartphone komplett aus (Power-Button gedrückthalten, Ausschalten). Haltet jetzt den Homebutton, die Lautstärke-Leiser-Taste und den Power-Button für einige Sekunden gleichzeitig gedrückt, bis ein blauer Bildschirm erscheint (mit derselben Tasten-Kombi könnt ihr den Modus übrigens auch wieder verlassen, falls euch etwas dazwischen gekommen ist). Mit Lautstärke-Lauter wählt ihr nun noch Continue. Das Galaxy S7 (Edge) befindet sich damit im Download-Modus.

(Foto: Übergizmo.de)

Galaxy S7 (Edge) an PC anschließen

Als nächstes startet ihr Odin auf eurem PC und schließt dann das S7 oder S7 Edge per USB-Kabel an den PC an, während es sich noch im Download-Modus befindet. Die Meldung „Added Message“ zeigt in Odin an, dass es richtig erkannt wurde.

Rooten

Nach einem Klick auf den AP-Button in Odin, müsst ihr in das Verzeichnis wechseln, in das ihr die Chainfire-Datei für euer Modell entpackt habt, und hier die .tar.md5-Datei auswählen.

Jetzt müsst ihr nur noch auf Start klicken, um den Root-Prozess zu beginnen. Dieser läuft ab hier automatisch. Das Smartphones startet währenddessen mehrmals neu. Zum Schluss wird wieder Android gestartet. Euer Gerät ist jetzt gerootet.

Lies auch: SAMSUNG GALAXY S7 & S7 EDGE: DIE 30 BESTEN TIPPS UND TRICKS

Tags :Quellen:Phone Arena
  1. Hat mit meinem S7 Edge nicht funktioniert…!!!
    Nach reboot haben einige Apps gefehlt und all Google Accounts waren weg – ohne Chance wieder neu anzulegen…
    -> Factory Reset und alles neu installieren, kein Root :(

    Dieser Kommentar hat zu viele negative Stimmen erhalten hat. Klicken Sie hier, um die Nachricht zu sehen.
    1. Danke – aber , naja… habe nichts anderes gemacht und auch nicht weniger…
      läßt sich auch beliebig wiederholen…
      aber kein SU und auch der Rootchecker sagt: kein Root!

  2. Hi,

    Ich habe folgendes Problem mein Galaxy S7 Edge Startet nicht mehr es bleibt immer bei Hochfahren stehen und auf den Bildschirm erscheint nur:

    Samsung
    Galaxy
    S7 edge

    weiter geht es nicht noch nicht mal das Samsung LOGO kommt. Wie kann ich erfolgreich vorgehen, das mein Handy wieder startet?

    danke viel mals um hilfe

    1. Hi Mr. Question,

      habe das selbe Problem seid dem letzten Firmware Update im März.
      Nie wieder Samsung, keine Garantie, da leichte Gebrauchsspuren am Telefon vorhanden sind.
      werde es auch nun mal mit rooten probieren, und dann nix wie weg mit dem telefon

  3. Danke für die Anleitung hat super funktioniert,
    kleiner tipp immer die für das gerät angepasste chainfire autoroot version downloaden in dieser ist schon odin mit drinne nur entpacken und flashen.
    mfg zeki

  4. ECHT DANKE ich habe genau das gemacht und muss nun mein Handy auf standart zurücksetzten und alle meine daten sind weg was ein scheiß echt ungblaublich

  5. Ich habe alles so gemacht wie es da stand. Es ist danach einmal hochgefahren und da kam dann was oben in rot ist dann wieder runtergefahren und wieder hoch.. aber steht da nur Samsung und das blaue Licht blinkt. Ist das normal?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising