Medion S5004: LTE-fähiges Smartphone mit Dual-SIM für nur 199 Euro

Medion S5004 (Bild: Medion)

Medion hat sein neues Smartphone das S5004 auf den Markt gebracht. Vorgestellt wurde es bereits im Februar auf dem MWC in Barcelona. Das Smartphone ist LTE-fähig, verfügt über ein 5-Zoll-Display in HD-Auflösung und kommt zur UVP von 199 Euro in den Handel.

Der Hardwarehersteller Medion hat das Dual-SIM-Smartphone Medion S5004 zum günstigen Preis von 199 Euro auf den Markt gebracht. Bisher ist es nur im Onlineshop von Medio erhältlich, soll aber künftig auch bei Vertriebspartnern wie Saturn und Expert angeboten werden.

Das Display des Medion S5004 ist 5-Zoll groß und löst in HD-Qualität (1.280 x 720 Pixel) auf. Die Pixeldichte des Smartphones beträgt 294 ppi. Das Medion S5004 misst 14,2 x 7 x 0,7 Zentimeter und wiegt satte 128 Gramm. Erhältlich ist das S5004 in den Farben Schwarz und Weiß.

Als Prozessor kommt Qualcomms Achtkernchip Snapdragon 415 mit 1,36 GHz Takt zum Einsatz. Ihm steht 1 GByte RAM zur Seite. Der 16 GByte große interne Speicher lässt sich mittels MicroSD-Karte um bis zu 64 GByte erweitern.

Hier das Video zum Medion S5004:

Die 13-Megapixel-Hauptkamera für Foto- und Videoaufnahmen verfügt über Autofokus, Digitalzoom und Blitzlicht. In der Vorderseite sitzt eine 5-Megapixel-Kamera für Selbstporträts und Videotelefonie, die ebenfalls mit einem Blitzlicht ausgestattet ist.

Eine Verbindung zum mobilen Internet kann via LTE Cat. 4 mit bis zu 150 MBit/s im Download beziehungsweise UMTS samt HSPA+ mit Downloadraten von bis zu 21 MBit/s hergestellt werden. Außerdem unterstützt das Medion S5004 WLAN nach IEEE 802.11b/g/n im 2,4-GHz-Band, USB 2.0 samt USB-Host-Funktion, sowie Bluetooth 4.0. Ein GPS-Modul, ein 3,5-Millimeter-Kopfhöreranschluss und ein UKW-Radio sind ebenfalls vorhanden.

Medion S5004 (Bild: Medion)

Der Akku hat eine Kapazität von 2320 mAh. Eine Ladung reicht laut Hersteller für bis zu 400 Minuten Gesprächszeit und maximal 160 Stunden Standby. Dank der Dual-SIM-Funktion lassen sich zwei Micro-SIM-Karten und damit zwei Rufnummern parallel verwenden. Das erlaubt etwa eine sowohl berufliche als auch private Nutzung des Smartphones.

Neben dem nicht mehr ganz aktuellem Android 5.1 Lollipop als Betriebssystem sind eine 30-Tage-Testversion von McAfees Antiviren-Software sowie ein Video- und MP3-Player vorinstalliert. Darüber hinaus gibt es eine OTA-Update-Funktion. Zum Lieferumfang gehören ein Netzladegerät, ein USB-Daten- und Ladekabel, eine Kurzanleitung und ein Sicherheitshandbuch. Die Garantiezeit beträgt zwei Jahre.

Lies auch: ID2ME ID1: DÄNISCHES SMARTPHONE MIT DAUMEN-ANDROID

Das ebenfalls auf dem MWC vorgestellte und etwas leistungsstärkere 5,5-Zoll-Smartphone Medion S5504 ist hingegen noch nicht verfügbar. Es wird voraussichtlich am 15. April für 249 Euro erscheinen. Das S5504 bietet mit 2 GByte RAM und 32 GByte Storage die doppelte Speicherausstattung des S5004. Unterschiede gibt es auch bei Akku und Frontkamera. Ersterer bietet eine Kapazität von 2500 mAh, Letztere eine Auflösung von 8 statt 5 Megapixeln. Außerdem besitzt das S5504 im Gegensatz zum S5004 ein NFC-Modul.

Tags :Via:Mit Material von Björn Greif, Zdnet.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising