Das Update auf iOS 9.3 legt ältere iPads lahm [Update]

(Bild: Gizmodo)

Vor ein paar Tagen hat Apple sein neues Update auf die Version iOS 9.3 veröffentlicht. Jetzt zeigt sich, dass ältere iPad-Modelle Probleme nach oder mit dem Update haben. Betroffen zu sein scheinen Modelle des ersten iPads, das iPad 2 und die dritte Generation des iPads.

Das vor ein paar Tagen veröffentlichte Update auf iOS 9.3 hat bei älteren iPad-Versionen zu Problemen geführt. Wie schon öfters, kann die Hardware älterer Geräte nicht mit den Anforderungen der Neuheiten Schritt halten.  Daher ist es nicht weiter verwunderlich, dass Nutzer von älteren iPads Probleme nach der Installation des Updates haben.

Im Support-Forum von Apple berichten zahlreiche iPad-Nutzer über die Probleme, welche durch die Installation des Updates entstanden sind. Bisher scheint es jedoch so, dass nur ältere iPads betroffen sind und nicht etwa ältere iPhones. Außerdem scheinen Nutzer des ersten iPad Minis, des iPad 2 und des iPad 3 Probleme zu haben. Hier findet ihr eine Liste, der mit iOS 9.0 und somit auch mit iOS 9.3 kompatiblen Geräte.

Doch was passiert denn genau nach dem Update? Die Nutzer berichten, dass nach dem Update ihre iPads komplett lahmgelegt wurden. Sie ließen sich nicht mehr aktivieren und sich nicht mehr mit dem WLAN- oder auch iTunes verbinden. Bei manchen wurde das Problem von selbst nach einiger Zeit behoben, andere haben aber schon seit mehr als 24 Stunden ein nutzloses iPad herumliegen.

Lies auch: IPHONE SE: DIE ABKÜRZUNG „SE“ STEHT FÜR…

Bisher ist noch unklar, ob ein Fehler im Update oder die veraltete Hardware der Geräte die Ursache für die Probleme ist. Wir raten allerdings erst einmal davon ab, auf älteren iPad-Modellen das neuste Update zu installieren.

Tags :Via:ubergizmo.com
  1. Hey Leute,

    schaut mal bitte, ob ihr da nicht einem Irrtum aufgesessen seid. Für das iPad 2 und höher kann ich es nicht sagen, aber ich habe ein iPad 1 und das bekommt schon seit Ewigkeiten keine Updates mehr. Habe es gerade nicht zur Hand, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass das maximal noch auf iOS 5 oder höchstens 6 läuft, ein neueres Update wurde dafür nicht mehr ausgerollt.

    Viele Grüße
    Michael

  2. Ich habe mein iPad 2 ohne Probleme auf iOS 9.3 updaten können. Und es läuft auch problemlos.
    Was ich bisher festgestellt habe, dass es leider kein Nicht Shift gibt. Aber damit kann ich leben.

  3. Hi ihr Lieben,
    wir habe noch mal genau recherchiert und festgestellt, dass es nicht ums erste iPad geht, sondern ums erste iPad Mini. Alle Geräte, die auch schon mit iOS 9.0 kompatibel waren, sind es auch mit iOS 9.3.
    @Michael: Du hast Recht, das erste iPad war nur bis iOS 6 kompatibel.
    @Anti78: Scheinbar scheinen nicht alle Geräte von diesen Problemen betroffen zu sein, allerdings lässt sich im Apple Support Forum nachlesen, dass doch einige Probleme hatten. Umso besser für dich, dass du nicht betroffen warst.

    LG von der Redaktion

  4. Also etwas konkreter könnten die vermeintlichen Probleme schon beschrieben werden.

    Ich konnte auf einen iPad mini 1st Gen. kein Problem feststellen beim Update der vorinstallierten 8.1 auf die 9.3 Version.
    Das Ding verhält sich auch genauso wie vorher.
    (Auch am iPhone 5 gab’s kein Problem.)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising