Wasserstoff-Drohne hebt ab

(Foto: Intelligent Energy)

Jeder will zurzeit eine Drohne haben. Kein Wunder, sind die Dinger doch nicht nur praktisch, sondern auch relativ günstig. Einen Haken haben aber fast alle Drohnen: ihre geringe Reichweite. Wasserstoffantriebe sollen das jetzt ändern.

Das Problem der geringen Reichweite kennt man von Elektroautos: Auch hier ist die begrenzte Batteriekapazität das Problem. Im Bereich der Drohnen will die Firma Intelligent Energy nun Abhilfe schaffen.

Drohnen mit Wasserstoffzellen an Bord sollen mehrere Stunden am Stück fliegen können – im Schnitt sechsmal so lang wie herkömmliche Drohnen mit Batterieantrieb. Auch das Aufladen der Wasserstoffzellen soll schneller vonstatten gehen als das Laden von Batterien: Minuten statt Stunden.

Die leistungsstarken Drohnen, glaubt der Hersteller, könnten vor allem in der Landwirtschaft und in der Öl- und Gasindustrie eingesetzt werden. Schon im kommenden Jahr sollen sie in Serie gehen.

Tags :Via:ubergizmo.com

Hinterlasse einen Kommentar zu Diet Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising