UberX bietet jetzt W-Lan

(Foto: Shutterstock)

UberX ist ein Serviceangebot von Uber, bei dem Nutzer in Autos von Mietwagenfirmen mitfahren können - in Zukunft wohl auch mit W-Lan. Denn das testet Uber derzeit in Australien.

Diese Woche können UberX-Nutzer in Sydney und Melbourne während der Fahrt mit Hochgeschwindigkeit surfen. Möglich wird das durch eine Kooperation mit dem Telekommunikationsanbieter Optus. Optus kann so seine 4G Wi-Fi-Verbindungen in mehr als 100 UberX-Fahrzeugen testen.

Pro Fahrzeug sollen bis zu zehn Geräte gleichzeitig mit dem W-Lan-Netz verbunden werden können – mehr als genug also für die meisten Nutzer.

Für die Mitfahrer bietet sich so ein praktischer Zusatznutzen. Und die Fahrer? Ihnen bietet Optus exklusive Smartphone-Angebote, um einen Anreiz zu schaffen, an dem Test teilzunehmen.

Prathan Chorruangsak / Shutterstock.com

Tags :Quellen:PMVia:ubergizmo.com
  1. Ist einfach und preiswert zu realisieren, auch ohne Sponsor.
    Ueber Fahrer bekommen LTE- Smartphone (ab ca. 100 €) mit einer SIM-Karte mit guten LTE Flaterate (ca. 10 bis 20$ / Monat).
    Beides brauchen die Uber- Fahrer auch für die Fahrtenermittlung, und Ortung.
    Das LTE- Smartphone baut über die Tetherig- Funktion ein privates WIFI Netzwerk auf.
    Bei größeren Stückzahlen könnte Ueber die Smartphones, und auch SIM- Karten über Flottentarif, noch günstige einkaufen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising