LG G5: Teardown enthüllt überraschendes Detail

LG G5 (Bild: Übergizmo)

Das LG G5 wird in Kürze in Deutschland an den Start gehen. Es kann bereits seit geraumer Zeit vorbestellt werden. Wie sich nun herausstellte, hat LG bislang ein kleines, aber für einige von euch vielleicht nicht ganz unerhebliches Detail zu seinem neuen Smartphone-Flaggschiff verschwiegen. Ans Tageslicht kam es durch einen Teardown des Gerätes.

LG G5 auf dem MWC 2016

Bild 1 von 30

LG G5 + Friends (Bild: Übergizmo)

„Spürbarer Style: Das G5 ist der elegante Neuzugang aus dem Hause LG. Das hochwertige Gehäuse aus echtem Metall sorgt für pure Ästhetik“, heißt es auf der Webseite von LG. Auch bei der Präsentation hat der Smartphone-Hersteller stets von einem Metallgehäuse gesprochen. Der Youtuber JerryRigEverything hat jetzt in einem Teardown herausgefunden, dass dies scheinbar nur zum Teil stimmt.

Das Gehäuse des LG G5 scheint nämlich nicht komplett aus Metall, sondern teilweise auch aus einer Art Kunststoff gefertigt zu sein. Beim Kratzen über die Rückseite macht sich eine Schicht über dem Aluminium bemerkbar.

Update: LG hat aufgeklärt, dass es sich bei dem Bereich, um die Antenne handelt

Das könnte heißen: Wer beim LG G5 eine Haptik wie bei einem HTC One M9 oder dem kommenden HTC 10 erwartet, wird enttäuscht sein. Die höhere Stabilität des Metall-Kerns ist aber natürlich trotzdem gegeben.

Lies auch: LG G5: DAS MODULARE SMARTPHONE KANN VORBESTELLT WERDEN UND BRINGT EINEN FREUND MIT

Immerhin lässt sich das LG G5 dem Teardown zufolge wohl recht einfach reparieren. Dem Clip zufolge lässt sich gerade das Display ohne größere Probleme austauschen.

s7 vs s7 aufmacherSAMSUNG GALAXY S7 VS SAMSUNG GALAXY S6 – ULTIMATIVER VIDEO KAMERA VERGLEICH

Tags :Quellen:JerryRigEverythingVia:Phone Arena

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising