Mortal Kombat X: eSport-Tournierserie mit 500.000 Dollar dotiert

mkx_prol

Für Mortal Kombat X wurde Mitte der Woche eine neue Serie an eSport-Turnieren angekündigt, die einen Preispool von 500.000 Dollar umfassen. Warner Bros. Interactive Entertainment wird die Serie im April 2016 starten.

Eine halbe Million Dollar sponsert es für künftige eSport-Events, die die dritte Saison der ESL Mortal Kombat X Pro League, den ESL Challenger Cup und regionale Turniere in Nordamerika und Europa umfassen.

Die nächste Pro League startet am 3. April. Innerhalb von 8 Wochen werden die besten 16 Spieler aus Nordamerika, Europa, den GUS-Staaten und auch Lateinamerika ermittelt, die am 12. Juni 2016 das Finale in Burbank in Kalifornien vor großem Publikum austragen.

Für PS4-Spieler beläuft sich der Final-Preispool auf 200.000 Dollar. Dieser wird auf die acht Finalteilnehmer aufgeteilt. Damit sollen mehr Spieler als je zuvor die Chance auf einen Gewinn erhalten.

Ein Tag vorher, am 2. April, startet der Challenger Cup. Er richtet sich an PlayStation-4-und Xbox-One-Gamer, die nicht an der ESL Pro League teilnehmen. Damit erhalten diese nun auch eine Möglichkeit auf den Gewinn eines Preisgeldes.

Außerdem wird es bis Ende Juni 2016 offene Turniere in den genannten Regionen geben, bei denen ihr ebenfalls um Preisgelder kämpfen könnt.

Tags :Via:Ubergizmo

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising