Samsung Gear S2 erhält Software-Update

(Bild: Ubergizmo)

Samsung hat ein neues Update für seine runde Smartwatch Gear S2 veröffentlicht - obwohl eigentlich erst Anfang März die Software erneuert wurde.

Auf der Smartwatch mit drehbaren Displayring als Steuerungselement läuft das Betriebssystem Tizen. Mittlerweile ist das Wearable auch zu iOS-Geräten wie iPhones kompatibel. Das aktuelle Update verspricht leider nur wenig Veränderung zu bewirken – zumindest was den Speicherplatz angeht, den es beansprucht. Wurden zuvor über 80 MByte je Update benötigt, sind es beim aktuellen Update nur 20,39 MByte. Das Update kann über die Samsung Gear App heruntergeladen werden.

Was ist neu? Samsung versorgt die Gear-S2-Tragenden nun mit einem Flugzeug-Modus, außerdem kann für das digitale Watchface nach der Installation des Updates ein Bild aus der Galerie-App der Gear S2 verwendet werden. Hinzu kommt ein manuelles Update-Feature für die News-Briefing-App. Ebenso könnt ihr nun die Helligkeit automatisch einstellen, um etwa zu helle Screens im Dunkeln zu verhindern.

Lies auch: Die Samsung Gear S2 im Hands-On auf der IFA 2015

Falls ihr das  Update installiert, denkt bitte daran, dass ihr währenddessen eure Smartwatch nicht verwenden könnt und es theoretisch vorkommen kann, dass manche Einstellungen wieder auf den Standardwert zurückgestellt werden.

Tags :Quellen:(Bild: Ubergizmo)Product-ReviewVia:Edwin Kee, Übergizmo.com
  1. Hallo.
    Wie kann eine Verbindung zwischen der S2 Classic und einem iPhone aufgebaut werden ? Die Samsung Gear Manager App ist doch noch nicht verfügbar‽ Ich schaffe es nicht.
    Gruß

  2. Hallo,
    Es geht noch nicht, Samsung Hotline sagt kommt in der nächsten Zeit,aber das wurde auch schon im Dezember gesagt.

    wir warten also weiter :-(

  3. So gewinnt man jedenfalls keine Iphone Kunden!
    Habe die Uhr in der Erwartungshaltung der Ios Kompatibilität verschenkt.
    Nun muss wohl ein Androidfon her. Aber sicher kein SAMSUNG!
    Bitter.

  4. Da Samsung ja das Update für die Iphone Kompatibilität herausgebracht hat, gehe ich von aus das die App im Appstore noch in der Wartescheleife zur freigabe bei Apple hängt.

    genau kann man das natürlich nicht sagen aber gehe stark davon aus das es daran liegt.

  5. Mittlerweile mit IOS Kompatibel. Wie kann man denn nur so einen Stuss schreiben? Vielleicht erkundigt sich man als aller erstes und schreibt dann. Es ist unwahrscheinlich das die Uhr überhaupt mit IOS arbeiten wird. Denn Apple muss den Gear Manager erst einmal für den Store freigeben. Ob das überhaupt geschehen wird ist die Frage. Denn es gibt ja noch die eigenen Watch. Diese möchte man sicherlich eher an den Mann oder der Frau bringen.

    Und Samsung typisch sind Ankündigungen die nie erfüllt werden. Zudem weiß jeder, wieviel Energie Samsung in Apps, Updates etc. steckt. Meine ging nun bei Ebay über den Tisch denn ich habe keine Lust auf etwas warten zu müssen, was seit Monaten angekündigt wird und dann nix draus wird. Eben Samsung !

  6. Sorry, aber Samsung kann nicht das geringste dazu das Apple seine Marktmacht ausnutzt und die App so lange wie nur irgendwie möglich Blockiert. Die App ist Fertig, sie Läuft und kann ausserhalb des Appstores geladen werden sowie installiert werden (Ein Jailbreak ist dann allerdings Pflicht)

    Also bitte gebt nicht Samsung die Schuld, denn die haben einen tollen Job geleistet, sondern gebt Apple den Shitstorm zu spüren – Denn genau da gehört der hin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising