Spectre 13: HP stellt das dünnste Notebook der Welt in Gold vor

(Bild: HP)

HP hat mit dem Spectre 13 ein sehr flaches Notebook mit einer Höhe von 10,3 mm vorgestellt, das damit noch dünner ist als das 12 Zoll große Macbook. Auch eine Variante mit 18 Karat Vergoldung wurde gezeigt.

Das 13,3 Zoll große HP Spectre ist zusammengeklappt gerade einmal einen Zentimeter hoch und ist mit Intels Core i5- und i7-Prozessoren (i5-6200U oder i7-6500U mit Skylake-Architektur) ausgerüstet.

Das 13,3 Zoll große Display ist allerdings nur in Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixeln) zu bekommen. Um besonders leicht zu bauen, wurde der Boden des Geräts aus Kohlefaser-verstärktem Kunststoff gefertigt. So konnte es erreicht werden, das ansonsten aus Aluminium bestehende Gerät auf 1,1 kg abzuspecken.

HP beleuchtet die Tastatur von unten und hat ein Trackpad besteht aus Glas eingebaut. Das Display wird übrigens durch Gorilla Glas vor Kratzern geschützt.

Der HP Spectre 13 wird mit SSD-Speicherkapazitäten von bis zu 512 GByte und 8 GByte RAM geliefert. Der Akku soll eine Laufzeit von 9,5 Stunden ermöglichen. Das Gehäuse bietet Platz für drei USB-Typ-C-Anschlüsse, wobei zwei Thunderbolt unterstützen.

Das HP Spectre mit 13,3 Zoll Bildschirmdiagonale soll voraussichtlich ab Juni 2016 zu einem Basispreis von 1.500 Euro erhältlich sein.
(Bild: HP)
Die goldene Version (18 Karat) besitzt sogar vergoldete Tasten und auf dem Deckel ist das Logo aus Diamanten gefertigt. Den Preis für dieses extravagante Modell nannte HP bisher nicht.
(Bild: HP)

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising