Basslet: Das Wearable für puren Bass-Genuss

Das Basslet sendet Schallwellen durch den Körper (Bild: Lofelt)

Musikenthusiasten mit guter Stereo-Anlage kennen das schöne Gefühl, wenn der Bass kräftig und präzise durch den ganzen Körper strömt. Das Berliner Startup Lofelt will dieses Gefühl jetzt auch für den mobilen Musikgenuss erzeugen - mit dem Basslet. Das Wearable sendet Schallwellen tiefer Frequenzen durch den Körper, ist also quasi eine Art Subwoofer fürs Handgelenk.

Laut Lofel funktioniert das Basslet via Bluetooth mit jedem Musikplayer, Smartphone oder Laptop – komplett kabellos. Es hat einen Audioeingang, an dem ein kleiner Sender hängt, der gleichzeitig auch als Ladegerät fungiert. Während ihr über Kopfhörer eure Musik genießt, sorgt das Basslet für das richtige Bassgefühl. Dank nicht wahrnehmbarer Latenzen soll das Wearable auch für Musikproduzenten interessant sein. Mit der Musiksoftware DJ-Deck funktioniert es laut Hersteller bereits.

Im Mai soll das Basslet via Kickstarter finanziert werden. Der Backer-Preis, für den man sich eines der Wearables sichern kann, beläuft sich voraussichtlich auf 99 Euro. Weitere Infos findet ihr in der Zwischenzeit auf der offiziellen Website von Lofelt.

Ebenfalls interessant: Drip: Kickstarter will jetzt auch Musik fördern

Tags :Quellen:LofeltVia:Engadget

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising