Lanista Athlete – erste Trainingsapp mit Beacon-Scanner

burst

Fitness-Trainingsapps gibt es einige. Doch die Trainingsapp Lanista Athlete bietet als erste Fitness-App einen Beacon-Scanner. Dadurch weiß die App im Fitness-Studio genau, an welchem Trainingsgerät ihr euch befindet und gibt gezielt Trainingstipps.

Lanista waren die Besitzer und Trainer der Gladiatoren im alten Rom. Nicht mehr ganz so martialisch will die Trainingsapp Lanista Athlete euren Körper stählen. Dafür sollt ihr euch in der Lanista-Athlete App über 1.000 Work-Out-Videos anzuschauen können. Auch kann ein Trainingsplan nach speziellen Muskelgruppen zusammengestellt oder auf einen der hundert bereitgestellten Trainingspläne zugegriffen werden.

Mit der Beacon-Scan-Funktion werden in Fitness-Studios durch pro-aktives Scannen der Beacons unter anderem Videos mit speziell hinterlegten Trainingsvorschlägen angezeigt. Möglich sind hier auch Zusatzangebote, Hinweise auf spezielle Kurse wie TRX oder was das Studio sonst noch hinterlegt hat.

Beacons sind der neue Trend, wenn es um Indoor-Navigation geht. Hinter der Technologie stecken kleine Sender, die über Bluetooth eine Verbindung mit mobilen Endgeräten in der Nähe herstellen und ermöglichen, spezielle Informationen zu senden.

Lanista Athlete ist bereits für iOS verfügbar und kostet 2,99 Euro. Ab Mitte April soll eine Android-Version folgen.

Tags :Quellen:PM
  1. „Eine Life-App wacht über mein Leben.
    In Sicherheit soll ich mich wiegen.
    Macht mich gläsern fürs Gewinnstreben.
    Versicherungsprämien sind bald gestiegen….“

    Der Song „nur virtuell“ bringt es auf den Punkt:

    http://youtu.be/WzvpF6JR1cE

    Viel Spaß beim Zuhören und: lasst Euch die Realität nicht vermiesen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising