Apple lässt einzigartiges iPad Pro für guten Zweck versteigern

Special Edition des iPad Pro zur Auktion für einen guten Zweck (Bild: Apple/Phillips)

Apple-Fan und Geld zu viel? Hier kommt die Lösung: Das Auktionshaus Phillips versteigert eine einzigartige Edition des iPad Pro. Und mit einzigartig meinen wir tatsächlich: es gibt nur ein einziges Exemplar. Der große Unterschied zum normalen iPad Pro liegt im Design: Die Special Edition ist deutlich bunter und kommt mit Zubehör aus Leder daher.

Das zum Verkauf stehende iPad Pro mit 12,9 Zoll großem Display ist knallgelb. Dazu gibt’s ein blaues Smart Cover aus Leder sowie einen Apple Pencil mit einer orangenen Hülle, ebenfalls aus Leder. Als kleines i-Tüpfelchen ziert den Pencil eine goldene Banederole, Tablet und Hülle hingegen tragen eine Laserinschrift mit dem Text „Edition 1 of 1“.

Das iPad Pro wurde dem Auktionshaus von Apple-Designer Jony Ive zur Verfügung gestellt. Der Verkaufserlös kommt dem Designmuseum in London zu Gute, mit dem Jony Ive bereits seit vielen Jahren verwurzelt ist: 1990 präsentierte er dort den ersten Prototypen eines Mobiltelefons. 2003 zeichnete ihn das Museum für sein Design des Apple iMac mit dem „Designer des Jahres“-Preis aus.

Wer sich für die Special Edition des iPad interessiert, muss tief in die Tasche greifen. Das Auktionshaus schätzt den Wert auf etwa 12.000 bis 19.000 Euro. Die Auktion läuft noch bis zum 28. April, mitbieten könnt ihr unter anderem über die App des Auktionshauses, die es kostenlos im App Store zum Download gibt.

Ebenfalls interessant: iFixit: iPad Pro 9,7 Zoll – So viel Klebstoff wie noch nie

Tags :Quellen:PhillipsVia:The Verge

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising