Roboter-Seeschlange inspiziert Unterwasserlecks

robosnake

Die Unternehmen Eelume Collaborates und Kongsberg Maritime and Statoil haben sich zusammengeschlossen, um die Entwicklung und Kommerzialisierung von Roboter-Seeschlangen voranzubringen. Sie wollen diese für Wartungsarbeiten unter Wasser einsetzen. Ein Video zeigt bereits ein einsatzfähiges Modell, das einer echten Seeschlange schon ziemlich nahe kommt.

Die Roboter-Seeschlange soll permanent auf dem Meeresboden installiert werden und regelmäßige oder spontane visuelle Inspektionen durchführen, überall dort wo es Leitungen, Ventile oder Drosseln gibt. Sie soll beispielsweise ermitteln, ob eine Reinigung notwendig ist oder eventuelle Beschädigungen aufdecken.

Auf Youtube haben die Unternehmen nun zwei Videos ins Netz gestellt, in denen Prototypen der Unterwasser-Roboter zusehen sind. Auch wenn Roboter in Form der sich schlängelnden Reptilien nichts neues sind, sind die Bewegungen schon erstaunlich nahe an denen ihrer Vorbildern dran. Aber seht selbst:

Lies auch: IN CHINA SERVIERT DIR EIN ROBOTER DEIN ESSEN IM RESTAURANT

Lies auch: MANN BAUT SICH SCARLETT-JOHANSSON-ROBOTER

Tags :Quellen:KongsbergVia:Ubergizmo

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising