Alle guten Dinge sind drei: Huawei P9 Lite vorgestellt

P9Lite

Nach der Vorstellung des Huawei P9 und P9 Plus vor zwei Wochen in London hat der chinesische Smartphone-Hersteller wie im letzten Jahr nun auch eine Lite-Version seiner Flaggschiffe angekündigt. Das Huawei P9 Lite wird in einer Dual- sowie Single-SIM-Version ab Anfang Mai in Weiß erhältlich sein. Die Farben Schwarz und Gold folgen Mitte Mai. Auch bei der abgespeckten Ausgabe erhöht Huawei den Preis im Vergleich zum Vorjahr. Statt einem Startpreis von 249 Euro werden nun 299 Euro verlangt.

Huawei P9 Plus auf dem Launch-Event in London

Bild 1 von 11

Huawei P9 Plus (Bild: Übergizmo)

Das 5,2-Zoll-Display des Huawei P9 Lite löst mit 1920 mal 1080 Pixel auf und bietet damit dieselbe Displaygröße und Auflösung wie das Standard-Modell des Flaggschiffs. Angetrieben wird es von dem etwas schwächeren 64-Bit-Octa-Core-Prozessor HiSilicon Kirin 650, der zweimal vier Kerne mit 2,0 beziehungsweise 1,7 GHz integriert.

Der Arbeitsspeicher ist dafür mit 3 GByte wiederum genauso groß bemessen wie beim P9. Abstriche macht Huawei noch beim Speicher, der hier 16 GByte beträgt. Mittels einer microSD-Karte ist aber eine Erweiterung auf bis zu 128 GByte möglich.

Das rund 147 Gramm und 7,5 Millimeter dicke Smartphone verfügt außerdem über eine 13 Megapixel-Hauptkamera mit f 2.0-Blende, einen zweifarbigem LED-Blitz und einem Autofokus. Die Dual-Kamera bleibt dem Flaggschiff vorenthalten. Selfies schießt eine 8-Megapixel-Cam in der Front.

Ein im Vergleich zum P9 identisch großer 3.000-mAh-Akku versorgt den Androiden mit Strom und ermöglicht laut Herstellerangaben eine Akkulaufzeit von bis zu 18 Stunden bei Gesprächen im 3G-Netz.

Auf der Rückseite ist auch beim P9 Lite ein Fingerabdrucksensor integriert, der nicht nur zum Entsperren, sondern etwa auch zum Annehmen von Anrufen oder Aufnehmen von Fotos oder Videos genutzt werden kann.

Das Design entspricht wie üblich dem des Flaggschiffs. Auch bei der Software gibt es keine Unterschiede. Als Betriebssystem kommt Android 6.0 samt der Nutzeroberfläche EMUI 4.1 zum Einsatz.

Lies auch: FRISCH VOM LAUNCH-EVENT: DAS NEUE HUAWEI P9 PLUS

Das ist das neue Huawei P9 Plus

Für seinen höheren Preis hat das P9 Lite damit auch mehr zu bieten als noch im Vorjahr. Das P8 Lite verfügt beispielsweise nur über eine HD-Auflösung und 2 GByte RAM. Zum weiteren Vergleich könnt ihr nochmal in unseren Artikel vom letzten Jahr schauen.

Tags :Quellen:Huawei

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising