Wir haben uns Acers neustes Notebook Aspire S 13 näher angeschaut

(Bild: Übergizmo)

Acer hat in New York ein neues Ultrabook präsentiert: Das Aspire S 13. Wir haben uns das dünne und leichte Notebook mal angesehen und zeigen euch im Ersteindruck wie gut Acer das Gerät verbaut hat.

Acer Aspire S 13 in New York

Bild 1 von 12

Acer Aspire S 13 (Bild: Übergizmo)

Das Acer Aspire S 13 im Hands-On

Das Acer Aspire S 13 von außen

Acer bringt das Aspire S 13 im Mai in schwarz und weiß in den Handel und möchte in der günstigsten Variante 899 Euro dafür. Hierfür bekommt ihr ein 1,3 Kilo leichtes Ultrabook, das lediglich 1,5 Zentimeter hoch ist und ein 13 Zoll großes IPS-Display beherbergt. Das löst in Full HD auf, hat einen sehr weite Betrachtungswinkel und spiegelt dank der Mattierung kaum. Somit kann das gute Stück auch gut draußen verwendet werden, wenn die Sonne scheint.

(Bild: Übergizmo)

Das Acer Aspire S 13 ist ein gut verarbeitetes Ultrabook (Bild: Übergizmo)

Das Trackpad ist natürlich Multitouch-fähig und hat die Maustasten darunter verbaut. Wem das nicht reicht, der kann auch zur Touchscreen-Variante greifen und direkt auf dem Display herumfingern.

Das Innenleben des Acer Aspire S 13

Wie es ich für ein Ultrabook gehört, wird auch Acers Ultrabook von der neusten Prozessorgeneration von Intel angetrieben, die vom i3 bis zum i7 reicht, je nach Ausstattung. Das hochwertig verarbeitete Gehäuse lässt sich mit bis zu acht Gigabyte Arbeitsspeicher sowie einer 512 Gigabyte großen SSD-Festplatte vollstopfen. Der Akku soll laut Acer 11 Stunden durchhalten, die Touchscreen-Variante angeblich sogar 13.

(Bild: Übergizmo)

Das Acer Asprie S 13 hat alle Anschlüsse, die man sich wünscht (Bild: Übergizmo)

Anschlusstechnisch ist das Ultrabook ebenfalls gut gerüstet: Zwei USB 3.0-Ports, ein USB-C-Port (der leider nicht zum Laden genutzt wird) sowie der obligatorische Klinkenstecker für Kopfhörer und die Strombuchse sind mit an Bord. Ein SD-Kartenslot darf natürlich auch nicht fehlen, ebenso ein HDMI-Ausgang, um eure Displayaktivitäten auf einen Fernseher oder Beamer zu übertragen.

Alles in Allem wirkt das Acer Aspire S 13 sehr gut verarbeitet und für den Preis gut ausgestattet. Was sagt ihr dazu? Wäre euch Acers neustes Gerät das Geld wert?

Tags :
  1. Was ein geiles Gerät, mein Notebook gibt bald den Geist auf, hatte aber lange gehalten das gute Easy Note Ls. Ja was es Wert wäre ne gute Frage …etwas über tausend Euros würde ich schon dafür ausgeben

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising