Apple will, dass Smartwatch-Apps unabhängig vom iPhone sind

apple-watch-title

Applikationen für die Apple Watch, die das Internet benötigen, sollen auch ohne verbundenes iPhone funktionieren. Das hat der kalifornische Konzern den Entwicklern mitgeteilt, die Anwendungen für die Smartwatch von Apple bauen. Andernfalls werde die jeweilige App nicht akzeptiert.

Speziell die Internetverbindung soll dadurch auch ohne gekoppeltes Smartphone hergestellt werden können. Die Apps sollen also auch über WLAN ins Netz eingebunden werden können, anstatt von der Datenverbindung eines iPhones abhängig zu sein.

Die Änderung gilt freilich nicht ab sofort. Ab Juni 2016 sollen alle neuen watchOS-Apps, die in den App Store gelangen, mit dem Entwicklerkit watchOS 2 oder neuer gebaut worden und nativ sein. Dies wird die Voraussetzung dafür sein, dass Apple die Anwendung in den Store lässt und Nutzer sie herunterladen können.

Viele Apple Watch-Besitzer wird das sicherlich freuen. Sie können sodann Internetfunktionen auf der Smartwatch ohne vorheriges Koppeln mit dem iPhone nutzen, den nativen Apps sei Dank. Mehr Informationen zum watchOS, dem Betriebssystem der Apple Watch, wird Apple voraussichtlich spätestens auf der Worldwide Developer Conference 2016 bekanntgeben – im Juni also.

Tags :Quellen:(Bild: Apple)Via:Adnan Farooqui, Übergizmo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising