VLC Player kommt für Xbox One und Raspberry Pi 3

VLC Player kommt für Xbox One und Raspberry Pi 3 (Bild: VLC)

Der beliebte VLC Player (Videolan Client) kommt in naher Zukunft für Xbox One und Raspberry Pi 3. Das gab VLC-Entwickler Thomas Nigro auf seinem Blog bekannt. Die Entwicklung erfolgt auf Basis der Universal Windows Platform (UWP), eine unfertige Xbox One-Version soll schon in dieser Wochen zum Ausprobieren zur Verfügung stehen.

Laut Nigros Blogeintrag habe das VLC-Team schon seit langer Zeit an einer Version des VLC Player für die Xbox One gearbeitet. Die Umsetzung scheiterte letztlich an einer fehlenden geeigneten Programmierschnittstelle. Mit demselben Problem sahen sich die Entwickler auch bei der Windows 8-App ihres Players konfrontiert, welche das Team im letzten Jahr angedacht hatte.

Seit Februar 2016 entwickeln Nigro und Co. den VLC Player auf Basis der Universal Windows Platform. Eine erste, noch unfertige Version soll in dieser Woche zur Verfügung stehen. Der finale Player erscheint dann voraussichtlich im Sommer, sobald Microsoft Third-Party-Entwicklern erlaubt, UWP-Apps auf der Xbox One zu veröffentlichen.

Die VLC-Version für Raspberry Pi 3 (aktuell zieht das Team auch eine Version für Raspberry Pi 2 in Erwägung) entsteht ebenfalls mit der UWP. Der Player soll Raspberry-Pi-Besitzern ermöglichen, ihren 20-Euro-Computer in ein vollwertiges Media-Center zu verwandeln. Einen Veröffentlichungstermin nannte VLC jedoch nicht.

Ebenfalls interessant: Evernote 6 für Windows erschienen

Tags :Quellen:Thomas Nigro

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising