Volkswagen erwartet 2019 erste autonome Autos

(Bild: David Obendorfer)

Selbstfahrende oder autonome Autos werden nach Ansicht von VWs Digitalchef Johann Jungwirth erst 2019 auf den Straßen fahren. Ob das Volkswagen sein werden, verriet er aber nicht. Künftig könnten kleine Pods die Menschen in der Innenstadt befördern.

Volkswagens Geschäft könnte sich durch Autos, die autonom fahren, komplett ändern. Gegenüber dem Nachrichtenmagazin Focus verriet Volkswagen neuer Digitalchef Johann Jungwirth, dass bereits in drei Jahren mit autonomen Autos auf den Straßen zu rechnen sei.

„2019 werden die ersten unterwegs sein“, sagte der 42-jährige Manager dem Nachrichtenmagazin Focus.

Lies auch: Volkswagen muss Elektro-Golfs zurückrufen

Das solche Autos dann ganz anders aussehen werden, scheint für Digitalchef Johann Jungwirth bereits ausgemachte Sache zu sein. „Alte oder Menschen, die zu krank sind, um selbst ein Auto zu lenken“, könnten eine zusätzliche Zielgruppe werden.

Autonome Stadtfahrzeuge bezeichnet er als „Pods“, elektrische Passagierkabinen, die nur noch ein Mittel zum Zweck der Fortbewegung seien. Für Volkswagen sei es unerheblich, ob man diese Pods an die Nutzer verkaufen oder vermieten werde. Ihre Größe könne vom Einsitzer bis zum Kleinbus reichen. Zu seiner Aufgabe als Chief Digital Officer bei Volkswagen sagte der frühere Apple-Manager Jungwirth: „Wir wollen die Welt verändern und verbessern.“

Das haben freilich auch andere vor. Tesla Chef Elon Musk äußerten anlässlich eines Besuchs in Norwegen, ebenfalls Pläne für autonom fahrende Fahrzeuge im Stadtverkehr zu haben. Beobachter vermuten auch dahinter sogenannte Pods, die ähnlich wie Taxis unterwegs sind.

Jungwirth war im November 2015 von VW-Konzernchef Matthias Müller angeheuert worden. Jungwirth soll den Umbau des Konzerns voranbringen und die Forschung an vernetzten Fahrzeugs voranbringen. Zuvor hatte der Elektroingenieur lange Jahre im kalifornischen Silicon Valley an Zukunftsautos gebaut. Zu seiner Motivation, ausgerechnet zum kriselnden VW-Konzern zu kommen, sagte Jungwirth dem Focus: „Ich war mir sicher, hier am meisten verändern zu können.“ Das könnte wohl tatsächlich der Fall sein.

(Bild: David Obendorfer)

Tags :
  1. Je früher, um so besser.
    Wenn es welche gibt, kaufe oder share ich es!

    Auch Reisen können mit selbst lenkenden komfortablen Wohnmobil wäre nett…
    Ziel eintippen, sich Schafen legen, und nach 7 h, ca. 500 Kilometer weiter aufwachen, und sich dort schönen Tag machen.
    Und in einer der nächsten Nächte ähnlich…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising