Fairphone 2: Offenes Android-OS ab sofort via Update installierbar

Das Fairphone Open Source OS könnt ihr ab sofort ganz bequem per Update installieren (Bild: Fairphone)

Wer ein Fairphone 2 sein Eigen nennt, kann sich ab sofort eine offene Version des Android-Betriebssystems per Update installieren. Diese Version verzichtet komplett auf herstellerspezifische Apps und Google-Dienste, sodass ihr nach dem Update komplett frei entscheiden dürft, welche Apps auf eurem Fairphone laufen sollen und welche nicht.

Wie das Entwickler-Team des Fairphone 2 auf seinem Blog bekannt gibt, soll auch die offene Android-Version langfristig gepflegt werden. Sie erhält voraussichtlich im Monatstakt neue Updates. Die Entwickler weisen jedoch darauf hin, dass die Updates wahrscheinlich immer etwas später kommen werden als die Updates für das Standard-Betriebssystem.

Wer das Fairphone Open Source OS auf seinem Fairphone 2 installieren möchte, findet unter code.fairphone.com eine Installationsanleitung in englischer Sprache. Der einfachste Weg ist, sich die aktuelle OS-Version auf das Smartphone herunterzuladen und die Datei mit dem Amaze File Manager zu öffnen. Die Installation erfolgt dann weitestgehend automatisch.

Achtung: Bei der Installation von Fairphone Open Source OS werden alle Bilder, Nachrichten und Apps auf eurem Smartphone gelöscht. Wer seine Daten behalten möchte, sollte vorher ein Backup machen. Weil das offene Betriebssystem komplett auf Google-Dienste verzichtet, gibt es auch keinen Google Play-Store. Eine gute Alternative, die ihr im Vorfeld durchforsten könnt, ist zum Beispiel der App-Store F-Droid.

Ebenfalls interessant: iFixit: Volle Punktzahl für Fairphone 2 wegen Reparaturfreundlichkeit

Tags :Quellen:Fairphone BlogVia:Golem.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising