Godspot – die Evangelische Kirche baut kostenloses WLAN auf

godspot_title

In der Kirche ins WLAN? Warum nicht, sagte sich die Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz und will unter dem Namen Godspot Internet vor und in der Kirche anbieten - und zwar kostenlos.

Es ist ein unerwarteter aber dennoch willkommener Schritt: Die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) bietet bald WLAN in der Kirche und vor der Kirche an. Unter dem Namen Godspot wird ein kostenloses WLAN-Angebot unter anderem in Berlin aufgebaut.

Lies auch: Die Störerhaftung geht – freies WLAN kommt

Die Kirchenleitung der EKBO hatte am 13. Mai 2016 beschlossen, Kirchen mit kostenlosen WLAN-Hotspots auszustatten. Der Dienst mit dem Namen godspot wird zunächst in rund 220 Kirchen in Berlin und Brandenburg installiert, darunter in der Französischen Friedrichstadtkirche am Gendarmenmarkt in Berlin-Mitte und in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche in Berlin-Charlottenburg.

Das WLAN kann innerhalb und außerhalb der Kirchengebäude von Besuchern und Passanten kostenlos genutzt werden – eine Registrierung oder Anmeldung ist nicht notwendig. Bis zum Kirchentag 2017 werden weitere Kirchen, Pfarrhäuser und kirchliche Einrichtungen das freie WLAN godspot erhalten.

Ziel ist es, allen 3000 Kirchen und kirchlichen Gebäuden in der EKBO godspot zur Verfügung zu stellen.

Was meint ihr dazu?

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising