Light Rider: Das erste Elektromotorrad aus dem 3D-Drucker

Das Elektromotorrad Light Rider der Airbus-Tochter APWorks (Bild: APWorks)

Es sieht aus wie ein Exoskelett und wiegt nur 35 Kilogramm: Light Rider, das laut Hersteller APWorks weltweit erste Elektromotorrad aus dem 3D-Drucker. Es besteht aus tausenden, 60 Mikrometer dünnen Schichten einer speziellen Aluminium-Legierung. Inspiriert von der Natur, entstand das außergewöhnliche Design des Motorrads komplett durch einen Algorithmus.

Der fahrfertige Prototyp des Light Rider ist etwa 30 Prozent leichter als vergleichbare Elektromotorräder seiner Klasse. Von den 35 Kilogramm Gesamtgewicht entfallen 6 Kilogramm auf den Rahmen. Ein bionisch arbeitender Algorithmus entwickelte das Rahmendesign. Das Ergebnis erinnert an ein Exoskelett – laut Hersteller die bestmögliche Struktur, um die bei der Fahrt auftretenden Belastungen aufzunehmen. „Eine derart komplex verzweigte Hohlstruktur ist mit konventionellen Herstellungsprozessen wie beispielsweise dem Schweißen oder Fräsen nicht realisierbar“, so Joachim Zettler, Geschäftsführer der APWorks GmbH, einer Tochter der Airbus-Gruppe.

Ein 6 kW starker Elektromotor beschleunigt das Light Rider in wenigen Sekunden auf 80 km/h. Wer den außergewöhnlichen Flitzer haben will, muss schnell sein und einen Koffer voller Geld dabei haben: APWorks will nur 50 Light Rider herstellen, der Stückpreis beläuft sich auf 50.000 Euro (plus Mehrwertsteuer). Vorbestellen könnt ihr das Elektromotorrad auf der offiziellen Light-Rider-Website für eine Anzahlung von 2.000 Euro.

Ebenfalls interessant: Chinesische Bestatter erzeugen Leichenteile mit dem 3D-Drucker

Tags :Quellen:APWorks
  1. Mal ne ganz doofe Frage. Wer um alles in der Welt ist so doof und kauft nen Moped ohne Ständer oder Schutzbleche für 50.000€?

    Für das Geld bekommt man nen komplettes Moped, das auch noch schneller als 80 fährt, bei dem man noch weiss wo das Nummernschild hin muss und das man beim abstellen nicht gleich den ganzen Hobel verkratzt, wärend man komplett eingesaut runterklettert.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising