Homdox LED Buchlampe Test – Dieses Buch ist eine Lampe

Homdox LED Buchlampe-1

Wem normale Tischlampen zu normal sind, sollte sich mal die akkubetriebene Homdox LED Buchlampe anschauen. Sie kommt in der Form eines Holzbuches. Beim Öffnen entfalten sich die miteinander verklebten Buchseiten und lassen das Licht sanft durchscheinen.

Homdox LED Buchlampe - Alle Bilder!

Bild 1 von 21

Homdox LED Buchlampe-1

Kann sich noch jemand an Lumio erinnern? Anfang 2013 sammelte Lumio über Kickstarter von über 5.000 Unterstützern stolze 578.387 Dollar für ihre Lampe in Form eines Buches. Das Problem der Lumio-Lampe: Sie ist mit derzeit 190 Dollar schlicht zu teuer. Das will Homdox nun ändern und schmeißt ein optisch sowie funktionell erstaunlich ähnliches Produkt für gerade einmal knapp 40 Euro auf den Markt.

Homdox LED Buchlampe-9

Die Buchdeckel der Homdox LED Buchlampe bestehen aus lackierter, blassgelber Buche, zusätzlich geschützt durch eine nur fummelig entfernbare, hauchdünne Folie. Das „Scharnier“ der Buchlampe wurde durch geschickte Fräsung des Holzes erreicht. So bestehen beide Buchseiten aus demselben Stück Holz und sind nach wie vor mitteinander verbunden.

Homdox LED Buchlampe-17

So richtig spannend wird es, wenn man die Homdox LED Buchlampe aufklappt. Automatisch gehen die sechs LEDs an und werfen ein gleichmäßiges, sehr angenehmes Licht. Der Winkel, in dem das Buch aufgeschlagen wird, ist dabei frei wählbar.

Üblicherweise wird es mit 180-Grad-Öffnung auf dem Tisch liegen. Es ist aber auch möglich, die Buchdeckel um 360 Grad aufzuschlagen und die Homdox LED Buchlampe hochkant auf den Tisch zu stellen.

Homdox LED Buchlampe-7

Auch wenn die Buchseiten sorgsam miteinander verklebt wurden, ist es nötig, sie beim ersten Aufklappen mit den Fingern vorsichtig voneinander zu lösen. Das ist besonders beim kompletten Aufschlagen um 360 Grad nötig, hier hat man schnell das Gefühl die Seiten könnten reißen. Allerdings bestehen sie aus wasserabweisendem und reisfestem DuPont Tyvek, sollten also einiges aushalten.

Unterstützt wird die Homdox LED Buchlampe von kräftigen Magneten, welche die Buchseiten sowohl geschlossen, als auch komplett um 360 Grad geöffnet halten.

Homdox LED Buchlampe-13

Insgesamt wirkt die Homdox LED Buchlampe sehr durchdacht und gut verarbeitet. Es ist schon erstaunlich, wie wunderschön  und weich das Licht durch die Buchseiten scheint. Dabei ist die erreichte Helligkeit durchaus beachtlich. Homdox selbst gibt sie mit 250 Lumen an. Um jedoch eine Schreibtischlampe zu ersetzen, reicht die Helligkeit nicht.

Im Inneren versteckt sich ein 2.500 mAh Akku, der über die microUSB-Schnittstelle geladen werden kann. Ein dafür benötigtes Kabel liegt dem Lieferumfang bei, ein Netzteil hingegen nicht. Homdox gibt eine Akkulaufzeit von bis zu 8 Stunden an. Diesen Wert konnten wir bei unserem Tests bestätigen.

Homdox LED Buchlampe-20

Homdox LED Buchlampe Test Fazit

Die Homdox LED Buchlampe ist eine portable Desingerlampe zum Verlieben! Zugeklappt unauffällig wie ein normales Buch. Aufgeklappt gibt sie wundervolles Licht wieder und zieht Blicke auf sich.

Klar ist sie nicht perfekt. So könnte die Lichtfarbe noch etwas wärmer sein, optimal wäre es, wenn man die Lichtfarbe regulieren könnte. Auch hätte die maximale Helligkeit gerne etwas höher ausfallen dürfen, gerne auch regulierbar. Wie wäre es zusätzlich noch mit App-Anbindung über Bluetooth, farbigen LEDs und Umgebungslichtsensor?

Auf all das verzichtet die Homdox LED Buchlampe – wohl auch um dem Preis von 40 Euro halten zu können – und fasziniert dennoch mit dem ersten Aufklappen an. Liebhaber außergewöhnlicher Beleuchtungen sollten sich  die Homdox LED Buchlampe auf Amazon genauer anschauen.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising