Microsoft bringt Outlook-Apps E-Mail und Kalender für die HoloLens

Die Outlook-Apps E-Mail und Kalender für Microsofts HoloLens (Bild: Microsoft)

Die Outlook-Apps Mail und Kalender stehen ab sofort für Microsofts Augmented-Reality-Brille HoloLens zur Verfügung. Wer eine von den 3.000 US-Dollar teuren Entwickler-Editionen sein eigen nennt, kann damit jetzt seine E-Mails und Termine an die Bürowand projizieren.

Laut Microsoft sei die Entwicklung von E-Mail- und Kalender-App für die Augmented-Reality-Brille vergleichsweise einfach gewesen, weil Outlook auf der Universal Windows Platform basiere. Entsprechend erinnert die Gestaltung der Apps an Outlook-Programme auf anderen Microsoft-Systemen. Ein kleines optisches Schmankerl: Im Vordergrund präsentiert Microsoft die Space Needle von Seattle, das 184 Meter hohe Wahrzeichen der Stadt, in deren Vorort Redmond Microsoft seit jeher zu Hause ist.

Beide Apps stehen exklusiv und kostenlos im App-Store der HoloLens zur Verfügung. Die Programme lassen sich also ausschließlich mit der Brille testen.

Microsofts HoloLens gibt es aktuell nur in einer 3.000 Dollar teuren Edition für Entwickler. Sie nutzt Intels Atom-Prozessor x5-Z8100 und hat einen vergleichsweise schwachen Akku: Die maximale Betriebszeit liegt bei nur rund 5,5 Stunden. Wann und zu welchem Preis eine Version für Endverbraucher auf den Markt kommt, ist noch unklar. Medienberichten zur Folge könnte es noch bis 2020 dauern.

Ebenfalls interessant: Microsoft: Video-App soll Inhalte für HoloLens erzeugen

Tags :Quellen:Microsoft Blog

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising