Coolpad MAX erhältlich: Androide mit zwei Partitionen

coolpadmax

Coolpad hat das MAX auf den Markt gebracht. Dabei handelt es sich um ein Smartphone mit zwei separaten Android-Partitionen, die beispielsweise eine Trennung von geschäftlichen und privaten Daten erlauben. Das Coolpad MAX ist ab sofort in der Farbe Champagner Gold für 349 Euro erhältlich.

Das Highlight des Coolpad MAX ist eine „Dual Space“ genannte Technologie. Auf dem Smartphone sind zwei parallel laufende Android-Betriebssysteme mit jeweils eigener Partition installiert. Euch steht dadurch ein öffentlicher „Public Space“ sowie ein durch Zugangssperre, Nachrichtenverschlüsselung und Virenscanner gesicherter „Private Space“ zur Verfügung. Im Private Space genutzte Anwendungen und Funktionen sind für Dritte nicht sichtbar, wenn das Coolpad MAX beispielsweise unachtsam liegengelassen wird.

Das Coolpad MAX ist zudem DualSIM-fähig. Betreibt ihr zwei SIM-Karten, könnt ihr beispielsweise auch zwei WhatsApp-, Facebook- oder Twitter-Accounts auf einem Gerät verwenden. Alle Nachrichten, die ihr im Private Space verschickt, sind verschlüsselt. 

Das Smartphone ist mit einem 5,5 Zoll großen Full-HD-Display mit einer Glasabdeckung aus Corning Gorilla Glass 4 samt abgerundeten Kanten (2.5D) sowie einer Anti-Fingerprint-Beschichtung ausgestattet.

Angetrieben wird das Coolpad MAX von dem Octa-Core-Prozessor Qualcomm Snapdragon 617 (MSM8952) mit einer Taktrate von 1,5 GHz und Adreno-405-GPU. An RAM gibt es 4 GByte. Der interne Speicher ist 64 GByte groß und kann per microSD-Karte um bis zu 32 GByte erweitert werden. Allerdings teilt er sich einen Slot mit der zweiten SIM-Karte. Man kann also nur eine Karte von beiden gleichzeitig nutzen.

Lies auch: TEST: COOLPAD TORINO S – 200 EURO-SMARTPHONE MIT FINGERPRINTSENSOR

Zur weiteren Ausstattung zählen eine 13-Megapixel-Kamera mit Samsung-Isocell-Sensor, schnellem PDAF-Autofokus und Dual-Tone-LED-Blitz sowie eine 5-Megapixel-Front-Cam für Selfies. Die Kamera-App bietet manuelle Einstellungen für Weißabgleich, Belichtung, ISO-Wert, Fokus und Kontrast. An Bord ist auch ein Fingerabdrucksensor zum Entsperren des Gerätes. Ihr könnt außerdem für fünf verschiedene Finger unterschiedliche Aktionen einprogrammieren, wie das Starten einer gewünschten App.

Zur Kommunikation ist UMTS, LTE Cat. 3, WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.1 und GPS an Bord. Der fest in das Metall-Gehäuse verbaute 2.800-mAh-Akku bietet Support für Qualcomms Quick-Charge-3.0 Technologie und soll in 5 Minuten für eine Nutzung von zwei Stunden geladen sein. Als Betriebssystem kommt allerdings noch Android 5.1 Lollipop zum Einsatz.

Kaufen könnt ihr das Coolpad MAX im Moment nur exklusiv bei DeinHandy. Im Januar konnten wir das Gerät schon einmal in die Hand nehmen. Damals lagen uns aber noch keine genauen Informationen zu den technischen Daten vor.

Tags :Quellen:Coolpad

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising