iPhone 7: Blau statt Spacegrau?

iPhone-6-review-1

Das Apple iPhone 7 soll eine neue Farbe bekommen. An die Stelle von Grau, das Apple nun schon seit mehreren Generationen als Option anbietet, soll Blau treten. 

Apple iPhone 6S und iPhone 6S Plus - Die besten Bilder

Bild 1 von 24

APPLE iPhone 6S und 6S Plus (Bild: Übergizmo)

Mit dem iPhone 6S hat Apple seine Farbpalette um Roségold erweitert. Im Jahr zuvor kam Gold hinzu. Spacegrau war neben Silber aber seit dem iPhone 5S immer mit im Farbaufgebot. Dies soll sich bei der kommenden 7. Generation nun ändern, wie die japanische Webseite Macotakara berichtet.

Statt in der Farbe „Space Gray“ soll das Apple iPhone 7 in einem dunklen Blauton erstrahlen. Die Farbe heißt angeblich „Deep Blue“. Laut dem Bericht sollen sich die Quellen bei diesem Gerücht ziemlich sicher sein. Sie sprechen von einer „hohen Wahrscheinlichkeit“.

Für uns scheint ein blaues iPhone zwar etwas seltsam, auszuschließen ist es aber natürlich nicht. Apple hat ja auch schon früher beim 5C mit farbenfroheren Designs experimentiert. Und auch der iPod ist in Blau erhältlich. Ein sehr dunkler, metallischer Blauton könnte auch zum schlichten Design des iPhones passen.

Für seine kommende Smartphone-Generation plant Apple bisherigen Gerüchten zufolge weitere interessante Neuerungen. Apple soll unter anderem am Design feilen und die Antennen etwas unauffälliger an den Rand des Gehäuses verlegen. Außerdem sind Neuerungen bei der Kamera zu erwarten.

Lies auch: IPHONE 7: IST DIES DAS ERSTE ECHTE FOTO DES NEUEN APPLE-SMARTPHONES?

Gerüchte gibt es außerdem zu vier Lautsprechern und 256 GByte internem Speicher. Das 7 Plus soll zudem mit einer Dual-Kamera und eventuell einem Smart-Connector kommen. Außerdem könnte Apple auf einen Laser-Autofokus setzen. Eine Kopfhörerbuchse soll das neue Smartphone aus Cupertino dagegen nicht mehr besitzen.

Lies auch: IPHONE 7: FOTOS ZEIGEN LASER-AUTOFOKUS UND VERSTECKTE ANTENNEN

Tags :Quellen:MacotakaraVia:Ubergizmo

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising