So hat „Hey Siri“ einem Mädchen das Leben gerettet

(Foto: Shutterstock)

Mit der "Hey Siri"-Funktion reagiert das iPhone auf Sprachbefehle, ohne dass man dazu eine Taste drücken muss. Eine Mutter in Australien meint nun, dass dieses Feature dazu beigetragen hat, ihrer Tochter das Leben zu retten.

Stacey Gleeson, berichten australische Medien, habe über den Babymonitor gesehen, wie ihre einjährige Tochter Giana auf einmal blau im Gesicht anlief. Zu ihrem Schreckem musste sie feststellen, dass Giana nicht mehr atmete.

Als sie ihrem Kind helfen wollte, sei ihr iPhone auf den Boden gefallen. Anstatte es aufzuheben, habe sie einfach über die „Hey Siri“-Funktion die Spracheingabe aufgefordert, die Rettungskräfte zu rufen – was auch geschah.

Hätte sie für den Notruf wertvolle Zeit verloren, so glaubt die Mutter, hätte ihre Tochter den Vorfall möglicherweise nicht überlebt. Denn sie selbst sorgte dafür, dass ihre Tochter wieder Luft bekam, während sich die Rettungskräfte zu ihr auf den Weg machten. Jetzt will sie alle iPhone-Besitzer dazu aufrufen, die „Hey Siri“-Funktion auf ihrem Smartphone zu aktivieren.

Foto: Hadrian / Shutterstock.com

Tags :Quellen:Yahoo AustraliaVia:ubergizmo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising