Apple TV bekommt besseres Siri und Single Sign-on

(Bild: Apple)

TVOS 4 auf dem Apple TV erhält neue Siri-Funktionen, ein Single Sign-on für Streamingdienste und die Möglichkeit, die Settop-Box über das iPhone so zu steuern wie über die Apple Remote. Auch HomeKit zieht ins Apple TV ein.

Apple bringt erweiterte Siri-Funktionen, einschließlich der Suche in Apps und in YouTube auf sein Apple TV. TVOS 4 ermöglicht leider nur in den USA und in Frankreich den direkten Empfang weiterer Live-Kanäle. Außerdem können Nutzer mit Single Sign-on sämtliche Videokanäle ihrer Pay-TV-Anbieter durch eine einfache, einmalige Anmeldung authentifizieren. Single Sign-on wird sowohl auf Apple TV als auch für iOS verfügbar sein.

Siri durchsucht jetzt über 650.000 TV-Folgen und Filme nach Themen, beispielsweise mit „Zeige Filme über Baseball“, „Finde Dokumentationen über Autos“ oder „Finde High-School-Komödien aus den 80er Jahren.“

Mittels Siri kann man direkt einen Live-Kanal innerhalb einer unterstützten App besuchen, wie z.B. „Schaue CBS News“ oder „Schaue ESPN.“ Außerdem ist es möglich, HomeKit-Zubehör mit demApple TV zu steuern. So kann Siri genutzt werden, um das Licht anzuschalten oder die Temperatur zu regeln.

tvOS 4 kommt im Herbst auf den Markt. Die tvOS Developer Preview ist ab sofort für zahlende Mitglieder des Apple Developer Program verfügbar.

(Bild: Apple)

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising