Xiaomi stellt Mittelklasse-Smartphone Redmi 3s für unter 100 Euro vor

(Bild: Xiaomi)

Xiaomi hat mit dem Redmi 3s ein neues Mittelklasse-Smartphone präsentiert, das für seinen Preis eine überdurchschnittlich gute Ausstattung bietet. Das Android-Gerät ist mit einem Fingerabdruckscanner sowie einem 4100-mAh-Akku ausgestattet und wird in China ab einem umgerechneten Preis von rund 95 Euro erhältlich sein.

Das Xiaomi Redmi 3S verfügt über ein 5 Zoll großes HD-Display mit einer Auflösung von 1280 mal 720 Pixel und wird von dem Achtkern-Prozessor Qualcomm Snapdragon 430 mit bis zu 1,4 GHz angetrieben.

Der Arbeits- und intere Speicher sind je nach Modell verschieden. Das Smartphone gibt es mit 2 GByte RAM und 16 GByte Speicher sowie 3 GByte RAM und 32 GByte Speicher. Die besser ausgestattete Version kostet umgerechnet 122 Euro. Der interne Speicher lässt sich jeweils per microSD-Karte um bis zu 128 GByte erweitern.

Die Stromversorgung übernimmt ein verhältnismäßig starker 4100-mAh-Akku, der auch Fast-Charging unterstützt. Außerdem ist auch ein Fingerabdruckscanner auf der Rückseite des 139,3 hohen, 69,6 breiten und 8,5 Millimeter dicken Metallgehäuses verbaut, der zum Entsperren des Gerätes genutzt werden kann.

Für Fotos und Videos ist eine 13-Megapixel-Kamera mit f2.0-Blende, schnellem Phasenautofokus, HDR-Support und Full-HD-Videoaufnahme an Bord. Selfies sind mit einer 5-Megapixel-Kamera mit f2.2-Blende möglich.

(Bild: Xiaomi)

Das Xioami Redmi 3s kommt außerdem mit einer Infrarot-LED, LTE, Dual-SIM, WLAN 802.11 b/g/n (2.4 GHz), Bluetooth 4.1, GPS und MIUI 7 auf Basis von Android Lollipop. Erhältlich ist es in den Farben Weiß, Gold und  Silber.

Tags :Quellen:XioamiVia:Ubergizmo

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising