Anton Yelchin – alias Pavel Chekov in Star Trek ist tot

(Philippe Berdalle - Anton Yelchin Actor Anton Yelchin at the Festival Du Cinema Americain De Deauville 2011. CC BY-SA 2.0)

Bei einem tragischen Autounfall ist Anton Yelchin, der als Schauspieler die Rolle des Navigationsoffiziers Pavel Chekov in den aktuellen Star-Trek-Kinofilmen spielte, leider ums Leben gekommen.

Anton Yelchin, der in den Star Trek Filmen neuerer Art Pavel Chekov verkörperte, starb an den Folgen eines Verkehrsunfalls im Alter von 27 Jahren in Los Angeles.

Wie die Los Angeles Times berichtet, wurde Yelchin von seinem eigenen Auto erfasst und getötet. Es rutschte offenbar von der Einfahrt in seine Richtung und drückte ihn gegen ein Tor. Gefunden wurde er von Freunden, die ihn zu einer Probe erwarteten, zu der er nie erschien. Jede Hilfe kam zu spät.

Yelchins schauspielerische Karriere begann mit einer Nebenrolle im Kinofilm A Man Is Mostly Water von Fred Parnes. In der TV-Serie Emergency Room spielte er ebenfalls mit, allerdings nur in einer einzige Folge. 2002 gewann er den Young Artist Award für seine Rolle in Hearts in Atlantis. Yelchin stand in zahlreichen Spielfilmen und Fernsehserien vor der Kamera. Einem breiteren Publikum wurde der Schauspieler durch die Filme Alpha Dog – Tödliche Freundschaften (2006) und Charlie Bartlett (2007) bekannt.

Seit 2009 spielt er in den Star-Trek-Kinofilmen die Rolle des Navigators Pavel Chekov, darunter auch in Star Trek Into Darkness (2013). Im kommenden Film Star Trek: Beyond, der am 21. Juli 2016 in die deutschen Kinos kommt, wird er ebenfalls zu sehen sein. In den alten Star-Trek-Filmen übernahm der Schauspieler Walter Koenig die Rolle des Pavel Chekov.

Yelchin wurde in Russland geboren, wuchs jedoch in den USA auf. Seine Eltern Irina Korina und Viktor Yelchin sind Eiskunstläufer.

Bild: Philippe Berdalle – Anton Yelchin Actor Anton Yelchin at the Festival Du Cinema Americain De Deauville 2011. CC BY-SA 2.0

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising