Facebook Live: Streaming-App bekommt Masken und Filter von MSQRD

Facebook Live bekommt Masken und Filter von MSQRD (Bild: Apple/MSQRD)

Im März hatte Facebook das Start-Up Masquerade (Anbieter der Face-Swap-App MSQRD) übernommen, um das Videoangebot des sozialen Netzwerkes zu verbessern. Jetzt trägt die Übernahme erste Früchte: Die Streaming-App Facebook Live bekommt bald einige der Funktionen von MSQRD, welche es Benutzern erlaubt, ihre Videos mit Filtern und Masken zu überlagern.

Die Filter erinnern an ein ähnliches Angebot von Snapchat, mit dem User ihre eigenen Bilder in lustiger Weise „entstellen“ können. Das Feature erfreut sich großer Beliebtheit, weshalb Snapchat in regelmäßigen Abständen neue Filter hinzufügt. Im Falle von Facebook Live wählt ihr zuerst Filter oder Maske aus und startet dann eure Live-Übertragung – wahlweise an einen begrenzten Zuschauerkreis, zum Beispiel eure engsten Freunde.

Hierzulande gibt es die Facebook Live-Funktion aktuell nur für iOS-Geräte. Entsprechend werden vorerst auch nur Live-Streamer mit iPhone in den Genuss der Video-Maskerade kommen. Ein Veröffentlichungstermin für Android-Geräte steht leider noch nicht fest. Die MSQRD-App hingegen gibt es bereits für beide Plattformen und kann kostenlos im App-Store beziehungsweise im Google Play Store heruntergeladen werden.

Ebenfalls interessant: Facebook und Google entfernen immer mehr extremistische Videos

Tags :Quellen:The VergeVia:Ubergizmo

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising