Twitter führt Sticker für Fotos ein

(Screenshot via Twitter: Übergizmo.de)

Twitter hat angekündigt, seinen Mikroblogging-Dienst um Sticker für Fotos zu erweitern. Die Funktion soll iOS- und Android-Nutzern in den nächsten Wochen bereitgestellt werden. 

Mit den Stickers will nun auch Twitter seinen Nutzern die Möglichkeit bieten, ihre Aufnahmen in Tweets auf eine neue unterhaltsame und kreative Art und Weise zu verschönern. Gerade bei der jüngeren Zielgruppe sind diese sehr beliebt.

In Kürze wird Nutzern eine wechselnde Auswahl an Aufklebern zur Auswahl stehen. Hunderte von Emojis, Requisiten und weiterem Accessoires sollen Anwender dem Mikroblogging-Dienst zufolge ihren Fotos hinzufügen können.

Es können mehrere Sticker für ein einziges Foto verwendet werden. Sie lassen sich überall auf einer Aufnahme platzieren. Die Aufkleber können Smartphone-Besitzer außerdem drehen und in ihrer Größe anpassen.

Tweets mit Aufklebern werden automatisch unter dem Hashtag #Stickers zu finden sein. Ein Klick auf einen Sticker wird eine neue Timeline öffnen, die Fotos anderer Nutzer mit demselben Aufkleber auflistet und zeigt, wie diese den Sticker verwendet haben. Die Aufkleber sollen sich auch über die Webseite im Browser ansehen und anklicken, scheinbar aber nur über die mobile App Fotos hinzufügen lassen.

Mit der neuen Funktion erweitert das Soziale Netz sein Arsenal an Bearbeitungsfunktionen für Fotos wie Filter, Tags oder Crop. Im Juni 2014 führte es zudem animierte GIFs ein.  Mit den Stickern scheint der Dienst nachziehen zu wollen, um im hart umkämpften Social-Media-Markt nicht ins Hintertreffen zu geraten.

Tags :Quellen:TwitterVia:Ubergizmo