Tesla Model 3 könnte ähnliche Performance wie Model S bieten

(Bild: Tesla)

Mit dem Model 3 hat Tesla Anfang April ein günstigeres Elektroauto für den Massenmarkt angekündigt. Das Fahrzeug wird es später in diesem Jahr noch etwas genauer in einer zweiten Präsentation vorstellen, in der hoffentlich auch die Performance näher beleuchtet wird. Gerüchten zufolge soll das Model 3 eine ähnliche Leistung wie das deutlich teurere Model S bieten. 

Die Webseite Electrek berichtet, dass das Tesla Model 3 einen 300 kW starken Power-Inverter mitbringen wird. Das bedeutet, es könnte eine ähnliche Leistung und Beschleunigung von 0 auf 100 Km/h wie das teurere Model S besitzen.

Tesla soll dasselbe Team an Ingenieuren mit dem Bau des Tesla-3-Motors  beauftragt haben, das auch für die Entwicklung der Dual-Motor-Inverter-Architektur des Model S zuständig war. Sie sollen das Power- und Semiconductor-Package von Grund auf entwickeln.

Laut den Informationen der unbekannten Quellen hat sich diese Strategie für Tesla bewährt. Die Inverter-Architektur soll eine Kapazität vergleichbar mit der des RWD-Systems des Model S bieten.

Bestätigt sind die Gerüchte aber offiziell nicht. Daher sollte man sie besser mit Vorsicht behandeln. Tesla hat bislang auch noch keinen Termin für den zweiten Teil seiner Model-3-Präsentation genannt. Das Fahrzeug selbst wird im nächsten Jahr vom Band laufen.

Lies auch: MODEL 3: SUPERCHARGER NICHT KOSTENLOS

Das günstige Tesla-Fahrzeug werdet ihr dagegen nicht kostenlos an den Superchargern mit Strom auftanken können. Das hatte Musk nach einer Frage eines Aktionärs auf der Hauptversammlung des Unternehmens erklärt.

Tags :Quellen:ElectrekVia:Ubergizmo
  1. Hallo,

    wieder ein interessanter Artikel.
    Das Tesle Model 3 ähnliche Performance wie Model S bieten könnte, finde ich super.
    Das Fahrzeug gefällt mir sehr gut .
    Ist sehr geil !

    Denis

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising