Dieser Mann hat sein iPhone geheiratet

(Screenshot: Übergizmo)

Man kennt das aus Filmen: Da fliegt ein Unglücklicher übers Wochenende nach Las Vegas, schaut etwas zu tief ins Glas - und ist plötzlich verheiratet. Aaron Chervenak hat in der Stadt der Casinos ganz bewusst sein Ja-Wort gegeben. Allerdings nicht einer Frau - sondern seinem iPhone.

„Wen wir ehrlich sind, sind wir mit unserem Telefon auf so vielen gefühlsmäßigen Ebenen verbunden“, erklärt Chervenak. „Wir lassen uns von ihm trösten, brauchen es zum Beruhigen, es bringt uns zu Bett, hilft uns entspannen – für mich geht es auch in einer Beziehung um solche Dinge. Mein Smartphone ist also meine längste Beziehung. Deswegen wollte ich sehen, wie es ist, tatsächlich ein Telefon zu heiraten.“

Die Zeremonie fand tatsächlich statt – der Staat Nevada erkennt jedoch, wenig verwunderlich, keine Ehen zwischen einem Menschen und seinem iPhone an. Vom juristischen Standpunkt aus gesehen hat Chervenak sein Telefon also nicht geheiratet – auch wenn es sich für ihn wohl so anfühlt.

Tags :Via:ubergizmo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising