Samsung präsentiert die erste herausnehmbare UFS-Speicherkarte

(Foto: Samsung)

In Smartphones, Tablets und vielen Digitalkameras sind MicroSD-Karten heute der Standard. Samsung will jedoch eine bessere Speichermethode populärer machen und hat nun die erste herausnehmbare UFS-Speicherkarte der Welt vorgestellt.

Der Vorteil der neuen Technologie: Die Karten sind weitaus schneller als herkömmliche MicroSD-Karten. Samsung verspricht Lesegeschwindigkeiten von bis zu 530 MB pro Sekunde und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 170 MB/Sekunde. Damit wären die neuen Karten beim Speichern von Daten rund doppel so schnell wie MicroSD. Vor allem für Fotografen eröffnen sich so neue Möglichkeiten.

Neu ist die UFS-Technik zwar nicht – Samsung etwa verwendet UFS bereits in Geräten wie dem Galaxy S6 und dem S6 Edge. Hier sind die Speicher allerdings fest verbaut. Die neuen Karten, die Samsung nun vorgestellt hat, sind die ersten ihrer Art, die herausnehmbar sind.

Wie teuer die UFS-Speicherkarten sind und wann sie auf den Markt kommen, ist noch nicht bekannt.

Tags :Quellen:SamsungVia:ubergizmo.com
  1. Wird diese neue Version der Speicherkarte auch für das Samsung Galaxie A 3 zu haben sein? Mit freundlichen grüßen Ernst Uwe Hartmann.

  2. Besser wäre es zusätzlich mit microSD kompatiblen Kontakten…
    Ist der Format / Abmessungen mit microSD kompatibel ?
    Welche Geräte haben dafür kompatiblen Slot?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising