iPhone 7: Neues Foto soll Rückseite in Gold zeigen

iPhone 6S (Bild: Übergizmo)

Nachdem sich das für September 2016 erwartete Apple iPhone 7 schon in Silber gezeigt hat, sind nun auch Aufnahmen der Rückseite in Gold im Netz aufgetaucht. Zu sehen ist die goldene Standard-Version des iPhone 7 inklusive größer Kameralinse und neu positionierten Antennen.

iPhone 7 & 7 Plus: Angebliche Fotos sollen die Kamera zeigen

Bild 1 von 4

(Screenshot via Weibo: Übergizmo.de)
Quelle: Weibo

Die Aufnahme wurde von der französischen Webseite NoWhereElse.fr veröffentlicht, wie MacRumors berichtet. Das Foto zeigt bis auf die goldene Farbe des Aluminium-Gehäuses zwar keine nicht schon bekannten Neuerungen, bestätigt aber erneut die bisherigen Gerüchte.

Die Aussparung für die Kameralinse ist deutlich größer und etwas anders positioniert als beim iPhone 6S. Dies lässt auf ein Upgrade für die Kamera schließen, die aber immer noch aus dem Gehäuse hervorstehen wird. Zudem sind die Antennen an den Rand des Gehäuses verschoben worden, wo sie nicht mehr so auffällig sind (Zum Vergleich: siehe Titebild, iPhone 6S).

Hier geht’s zum Foto des iPhone 7 in Gold auf NoWhereElse.fr

Kontroverse gibt es auch um die weiteren Farben des iPhone 7. Apple soll 2016 Space Black als neue Variation einführen.

Weiterlesen: IPHONE 7 SOLL IN SPACE BLACK ERSCHEINEN

Dass Apple iPhone 7 soll außerdem mit einem neuen Home-Button ausgestattet sein, der nicht mehr gedrückt, sondern durch Auflegen des Fingers betätigt wird. Darüber kann das Foto leider keinen Aufschluss geben. Eine frühere Aufnahme soll den neuen Home-Button aber zeigen.

Ein weiteres Gerücht dreht sich um Support für Dual SIM. Ein anderes wurde dagegen zumindest von einem Bericht wieder revidiert. Das Smartphone soll aber ohne Kopfhöreranschluss kommen. Das berichtet 9to5Mac.

Neben dem 4,7 Zoll iPhone 7 soll es auch wieder eine größere Plus-Version geben. Auch zu dem neuen Plus-Modell gibt es bereits Fotos, die unter anderem die Verpackung sowie die Rückseite zeigen. In der linken, oberen Ecke ist eine deutlich größere Dual-Kamera, am unteren Rand der Smart Connector zu sehen.

Weiterlesen: NEUE FOTOS SOLLEN GRÖSSERE KAMERA DES IPHONE 7 UND 7 PLUS ZEIGEN

Darüber hinaus kursiert eine angebliche Preisliste des iPhone 7 im Netz, die auf eine dritte Variante des Smartphones hindeutet. Demnach arbeitet Apple an einer noch besser ausgestatteten Pro-Version.

Demnach wird das Apple-Smartphone in allen angeblichen Versionen mit 32, 128 und 256 GByte Speicher kommen. Die umgerechneten Preise beginnen bei rund 720 Euro für das 32-GByte-Modell des iPhone 7 und enden bei der knapp 1200 Euro teuren Pro-Version mit 256 GByte.

Bislang sind dies aber allesamt unbestätigte Gerüchte. Offizielle Informationen wird es voraussichtlich erst Anfang September geben, wenn Apple erwartungsgemäß seine neuen Smartphones vorstellt.

Tags :Quellen:NoWhereElse.frVia:Ubergizmo
    1. Das Foto zeigt auch nur die Rückseite – also die Gehäuseschale – des iPhone 7 und noch kein fertig montiertes Gerät. Deswegen kann man noch „durchschauen“. LG

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising