Neuer Tomb Raider-Film kommt im März 2018 in die Kinos

Screenshot aus dem Spiel Rise of the Tomb Raider (Bild: Square Enix)

Wie das Branchenmagazin Variety berichtet, kommt der neue Tomb Raider-Film im März 2018 in die Kinos. Das Reboot wird von den Studios MGM und Warner Bros. produziert und orientiert sich an den beiden Videospielvorlagen Tomb Raider und Rise of the Tomb Raider. Der neue Film porträtiert Titelheldin Lara Croft in ihren jungen Jahren - eine Zeit, in der ihre menschliche Seite mehr zum Vorschein kommt als ihre Powerfrau-Attitüde.

Entsprechend fällt auch die Besetzung des Reboots etwas „weicher“ aus: In die Hauptrolle schlüpft die 27-Jährige schwedische Schauspielerin Alicia Vikander (Codename U.N.C.L.E., Ex Machina), die 2016 für ihre Rolle der Gerda Wegener in der Filmbiografie The Danish Girl einen Oscar als beste Nebendarstellerin erhielt. Vikander steht bereits seit April dieses Jahres als Titelheldin fest und setzte sich im Casting unter anderem gegen Daisy Ridley (Star Wars: Das Erwachen der Macht) durch.

Bis vor Kurzem lagen die Filmrechte an der Tomb-Raider-Marke bei der Produktionsfirma von Graham King (World War Z, The Tourist). MGM und Warner Bros. haben sich die Rechte gesichert und überlassen Graham King die Rolle des Produzenten. Im Regiestuhl wird der norwegische Regisseur Roar Uthaug (Die Todeswelle, Eiskalter Tod) Platz nehmen.

Der neue Tomb Raider-Film wird am 16. März 2018 in die Kinos kommen.

Ebenfalls interessant: Minecraft-Film kommt am 24. Mai 2019 in die Kinos

Tags :Quellen:VarietyVia:Ubergizmo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising