Start um 0 Uhr: Alle Infos zum Amazon Prime Day

amazon-prime-day

In Kürze startet Amazon seinen Prime Day. An dem Schnäppchentag können Prime-Mitglieder in Deutschland und Österreich tausende Angebote in fast jeder Kategorie auf Amazon.de zu stark reduzierten Preisen erwerben. Am Dienstag, den 12. Juli, starten ab 0 Uhr alle fünf Minuten neue Deals. Ab 6 Uhr morgens kommen hunderte Blitzangebote pro Stunde hinzu.

Der Prime Day war im Jahr 2015 Amazons stärkster weltweiter Verkaufstag. Weltweit wurden 398 Artikel pro Sekunde bestellt. Besonders gefragt waren in Deutschland Sandalen und Süßigkeiten, während etwa französische Prime-Kunden vor allem Videokonsolen und Lautsprechersysteme kauften.

Über 100.000 Prime-Day-Deals

Über 100.000 reduzierte Artikel will Amazon am Prime Day in diesem Jahr im Aufgebot haben. Laut dem Unternehmen wird es unter anderem den Kindle Paperwhite, den Fire TV Stick, das Fire Tablet und andere Amazon-Devices günstiger geben. Auch Soundbars von Samsung, Sony, Yamaha und LG sowie Kopfhörer von Bang & Olufson, AKG und Beyerdynamic werden im Angebot stehen.

Alle Angebote finden sich auf der Prime-Day-Webseite

Weitere Kategorien, die das Online-Versandhaus anführt, sind:

  • Elektrische Zahnbürsten von Oral B undPhilips Sonicare
  • Rasierer von Braun oder Philips Remington
  • Kaffeemaschinen von Philips, Krups, Melitta, Saeco und DeLonghi
  • Kochgeschirr von WMF, Tefal, Silit und Le Creuset
  • Süßigkeiten von M&Ms, Jelly Beans und Leibnitz
  • Schuhe und Sneaker von Lacoste, Vans, Geox, Garbor oder Crocs
  • Spirituosen aus den Kategorien Whisky, Gin, Rum, Champagner und Wein
  • Superfoods wie Chia, Goji oder Kokosblütenzucker
  • Elektro-Großgeräte von Siemens, Miele, Bosch und Bauknecht
  • Spielwaren von Mattel, Ravensburger, Schmidt Spiele, Hasbro, Anki und Exploding Kittens
  • Reisegepäck und Koffer von Samsonite, Kipling, Eastpak, Delsey und Hauptstadtkoffer

Lies auch: AMAZON PRIME DAY – 10 ATTRAKTIVE ANGEBOTE IM PREISCHECK

Zehn kostenlose Ebooks

Im Kindle Shop bietet Amazon Prime-Mitglieder zudem zehn beliebte eBooks gratis an. Diese sollen alle eine Bewertung von durchschnittlich 4,4 von 5 Sternen erhalten haben. Die Bücher können auf Kindle eReadern, Fire Tablets oder mit der kostenlosen Kindle-App für iOS und Android auf herkömmlichen Tablets und Smartphones gelesen werden.

Nur solange der Vorrat reicht

Wie bei den Cyber-Monday- oder Black-Friday-Angeboten gilt auch für den Prime day, dass Deals nur erhältlich sind, solange der für den Schnäppchentag begrenzt zur Verfügung stehende Vorrat reicht. Amazon hat zwar angekündigt, in diesem Jahr die verfügbaren Stückzahlen deutlich zu erhöhen, besonders gefragte Produkte können dennoch innerhalb von Sekunden ausverkauft sein.

Benachrichtungen per Amazon-App aufs Smartphone

Für eine bessere Übersicht lassen sich in diesem Jahr die Angebote nach Kategorien sortieren. Wer keine Schnäppchen verpassen möchte, kann sich auch über die App des Online-Versandhauses benachrichtigen lassen.

Prime-Mitglieder können Angebote des Prime Days, die noch nicht gestartet sind, beobachten, und sich kurz bevor das Blitzangebot startet, von der App per Push-Verfahren darauf aufmerksam machen lassen. Dazu muss die Benachrichtigungsfunktion der Amazon App aktiviert werden.

So aktiviert ihr diese:

  1. Die Amazon App auf dem Mobilgerät installieren (hier geht’s zum Download) und öffnen.
  2. Im App-Menü auf Benachrichtigungen tippen.
  3. Beobachtete Angebote & Ihre Warteliste aktivieren. Möglicherweise müssen dazu die Benachrichtigungen in den Geräteeinstellungen des Smartphones oder Tablets erlaubt werden.
  4. Hinzufügen der Angebote, die einen interessieren, zur Beobachtungsliste. Dazu tippt ihr auf den Button Beobachten.

Preisvergleich lohnt sich

Zum Start jedes Prime-Day-Angebots wird Amazon auf der Produkt-Detailseite den neuen Preis des Artikels und – soweit verfügbar – zum Vergleich auch die unverbindliche Preisempfehlung anzeigen. Um die Attraktivität eines Angebots abschätzen zu können, sollte man aber besser eine kurze Recherche über ein Preisvergleichsportal durchführen. Denn nicht selten fällt die Ersparnis gegenüber Angeboten anderer Onlinehändler nur gering aus.

(Screenshot: Amazon)

Lies auch: ALDI AB 14. JULI MIT 5-ZOLL-SMARTPHONE MEDION S5004 FÜR 160 EURO

15 Minuten Zeit für den Kaufabschluss

Sobald ein Prime-Day-Deal aktuell ist, kann er über die Webseite oder die App in den Einkaufswagen gelegt werden. Zum Abschluss des Bestellvorgangs hat man anschließend 15 Minuten Zeit. Solange bleibt ein Artikel reserviert. Klickt man auf den Einkaufswagen, erscheint ein Countdown, der über die noch zu verbleibende Zeit informiert.

Möchte man den Artikel kaufen, muss man innerhalb dieser Zeit auf Zur Kasse gehen klicken. Der Aktionsrabatt wird anschließend als Gutschein in der Bestellübersicht angezeigt, bevor man die Bestellung aufgibt.

Wenn alle Aktionsartikel für ein Blitzangebot reserviert oder verkauft sind, wird das Blitzangebot als „Reserviert“ oder „Ausverkauft“ angezeigt. Im letzteren Fall kann man sich mit einem Klick auf die Warteliste setzen lassen und hoffen, dass Nutzer ein Produkt innerhalb der 15 Minuten nicht kaufen. Ist man der nächste Kunde auf der Warteliste für einen Artikel, erhält man eine Benachrichtung und hat wiederum 15 Minuten Zeit, den Kauf abzuschließen.

Schnelle Lieferung mit Prime Now in Berlin

Prime-Kunden aus Berlin können am Prime Day ausgewählte Deals über die Prime-Now-App bestellen. Amazon liefert dann entweder innerhalb einer Stunde oder innerhalb eines wählbaren 2-Stunden-Fensters zwischen 8:00 und 24:00 Uhr. Neukunden, die am Prime Day erstmals über Prime Now bestellen, erhalten bei Eingabe des Promo-Codes 10PRIMENOW zusätzlich zehn Euro Rabatt auf ihren Einkauf.

Außerdem gibt es für Prime-Now-Nutzer eine  Dose „Maya Mate“ umsonst. Diese muss lediglich in den Einkaufswagen gelegt werden. Der Preis des Erfrischungsgetränks wird dann automatisch an der Kasse abgezogen.

Kein Prime-Mitglied? 30 Tage kostenlos testen

Die Angebote des Prime Days gelten nur für Prime-Mitglieder. Natürlich versucht Amazon mit dem Prime Day neue Kunden für seinen Premiumdienst zu gewinnen. Wer noch kein Prime-Kunde ist, kann noch eine Probemitgliedschaft abschließen. Diese ist kostenlos und läuft für 30 Tage.

Eine Jahresmitgliedschaft kostet in Deutschland nach diesem Zeitraum 49 Euro. Sie umfasst Premiumversand bei Millionen von Artikeln mit garantierter Lieferung am nächsten Tag, das Streaming von Filmen und Fernsehsendungen via Prime Instant Video sowie Zugang zu Prime Music, Prime Photos und der Kindle-Leihbücherei. Prime-Kunden erhalten zudem bevorzugten Zugang zu Verkaufsaktionen auf Amazon BuyVIP ab 22 Uhr des Vorabends.

Wer die Prime-Mitgliedschaft nur für den Prime Day abschließt und sie danach nicht in ein kostenpflichtiges Abonnement übergehen lassen will, der muss das Testabo zuvor kündigen.

Das kann man direkt nach der Anmeldung für die Testphase machen, damit man es später nicht vergisst. Auch nach der Kündigung kann man Prime noch solange nutzen, bis die 30 Tage abgelaufen sind.

So beendet ihr die kostenlose Probemitgliedschaft:

  1. Bei Amazon.de mit den Benutzerdaten einloggen
  2. Oben, rechts auf Mein Konto klicken
  3. Unter Einstellungen auf Amazon Prime-Mitgliedschaft verwalten klicken
  4. Links auf Nicht verlängern klicken

Lies auch: ANGETESTET: ALDI LIFE MUSIK – NAPSTERS GÜNSTIGER BRUDER

Tags :Quellen:Amazon

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising