Yamaha stellt erstes Smart Home Piano vor

(Bild: Yamaha)

Yamaha wird auf der IFA 2016 das nach eigenen Angaben weltweit erste Smart Home Piano vorstellen. Das Disklavier Enspire kommt mit einer Selbstspielfunktion und kann sich mit Yamahas MusicCast-Multiroom-Systemen verbinden.

Ausgestellt wird es auf der IFA in Berlin vom 2. bis 7. September in der Halle 1.2 am Stand 101. Das Enspire ist in verschiedenen Modellvarianten vom Klavier bis zum Konzertflügel erhältlich. Die Preise beginnen bei rund 17.000 Euro.

Auf dem Yamaha-Instrument sind ab Werk 500 Songs gespeichert, die ihr über eine zugehörige Smartphone-App abrufen und euch vom Klavier vorspielen lassen könnt.  Weitere Songs stehen euch über Yamahas Musicsoft zum Download bereit.

Zudem habt ihr Zugang zu einem Streaming-Dienst des Herstellers, über den ihr tausende weitere Klavierstücke oder Songs mit Gesangs- und Instrumentenbegleitung abrufen könnt. Einige Künstler wie der Brite Jamie Cullum haben für das Smart Home Pianio spezielle Aufnahmen angefertigt, sodass genau sein Klavierspiel auf der selbstspielenden Tastatur zu sehen und vom Piano zu hören ist.

Lies auch: SPIRIO: STEINWAY-FLÜGEL MIT IPAD-ANSCHLUSS BRINGT WELTSTARS INS MUSIKZIMMER

Alle Songs für das Enspire werden nach Instrumentendaten und Audio aufgeteilt. Das Piano übernimmt seinen akustischen Part, alle anderen Instrumente sowie Gesang werden wahlweise über Lautsprecher am Instrument (allerdings nur bei den Flügelmodellen) oder einer angeschlossenen Stereo-Anlage wiedergegeben.

Dank Yamaha MusicCast wird das Disklavier Enspire zum Multiroom-Piano. Laut Hersteller ist es das erste weltweit, das diese Technik unterstützt. Es kann mit über 35 Yamaha-Audio-Produkten verbunden werden und selbst gespielte Stücke oder Songs  aus dem Repertoire des Instruments im ganzen Haus erklingen lassen.

Weiterhin bietet das Yamaha-Piano beispielsweise die Möglichkeit, sein Spiel aufzuzeichnen und direkt via MIDI oder USB in eine Software wie Steinberg Cubase einzuspielen. Außerdem bietet Yamaha Apps wie Piano Diary an, die beim Erlernen des Klavierspielens helfen.

Lies auch: DIESER PLATTENSPIELER KANN MUSIK STREAMEN

Tags :Quellen:YamahaVia:PM

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising