Der sicherste Weg: Pokémon Go per APK schon jetzt auf Android installieren

Bilder: Niantic, Inc.

Pokémon Go wird Berichten zufolge bis Ende der Woche offiziell in Deutschland erscheinen. Wer die wenigen Tage dennoch nicht mehr abwarten will, hat die Möglichkeit, das Spiel schon jetzt über die ins Netz geratene APK-Datei auf einem Android-Smartphone zu installieren. Das Sideloading von Apps abseits des Google Play Store ist aber mit Gefahren verbunden. Im Artikel erfahrt ihr den sichersten Weg zur Installation von Pokémon Go.

Update

Pokémon Go ist nun auch offiziell für Android und iOS in Deutschland erhältlich. Der sicherste Weg es zu installieren, ist natürlich das Spiel über den Google Play Store und Apple App Store herunterzuladen.

Hier geht’s zum Download

Pokémon Go ist bereits in Australien, Neuseeland und den USA erschienen. Es dauerte nicht lange, bis die APK-Datei im Netz landete und das Spiel auch von Smartphone-Besitzern in anderen Ländern installiert werden konnte. Da die Version auch bereits eine deutsche Übersetzung enthält und nicht auf ihre Herkunftsregion beschränkt ist, lässt sich damit Pokémon Go auch hierzulande schon jetzt spielen.

Der riesengroße Erfolg des Spiels hat aber auch Cyberkriminelle angelockt, die versuchen, mit einem Schädling versehene Versionen der Installationsdatei in Umlauf zu bringen, um eure Smartphones zu übernehmen. Das Sicherheitsunternehmen Proofpoint warnt zum Beispiel vor APK-Dateien, die den Trojaner DroidJack oder auch SandroRAT enthalten.

Weiterlesen: POKÉMON GO: VORSICHT VOR INFIZIERTEN APK-DATEIEN UND ÜBERFÄLLEN

Wer sich der Gefahren bewusst ist und Pokémon Go nun dennoch über die im Netz kursierende APK-Datei installieren will, sollte diese aus der vertrauenswürdigsten Quelle beziehen. Als am sichersten für den Bezug von APK-Dateien abseits des Google Play Store gilt die Webseite APK-Mirror. Wir haben in der Vergangenheit auch bereits gute Erfahrungen mit der Website gemacht.

APK-Mirror überprüft laut eigenen Angaben auch die Signaturen aller angebotenen Installationsdateien, wie es in seinen FAQs erklärt. Die dort angebotene APK von Pokémon Go ist den Angaben zufolge von dem offiziellen Entwickler Niantic, Inc. signiert. Die kryptografische Signatur stellt laut APK-Mirror sicher, dass die Datei nicht in irgendeiner Weise manipuliert wurde. Auch wir haben mit einem Virenscanner von Kaspersky keinen Schädling ausmachen können. Letztendlich handelt ihr aber auf eigene Gefahr und müsst APK-Mirror Vertrauen.

Pokémon Go installieren

Screenshots: Übergizmo.de

Screenshots: Übergizmo.de

Um Pokémon Go auf eurem Android-Smartphone zu installieren, geht ihr wie folgt vor:

  1. In den Geräteeinstellungen eures Smartphones unter Sicherheit die Installation von Apps aus unbekannten Quellen erlauben. Auf einem Nexus-Smartphone heißt die Option beispielsweise Unbekannte Herkunft. Der Name kann auf anderen Geräten aber etwas abweichen.
  2. Die Pokémon Go APK am Smartphone über APK-Mirror herunterladenHier geht’s zum Download.
  3. Heruntergeladene APK ausführen und Spiel installieren.
  4. Installation von Apps aus unbekannten Quellen in den Geräteeinstellungen unter Sicherheit wieder deaktivieren.
  5. Pokémon Go starten und Berechtigungen erlauben – Seid euch bewusst, dass ihr dem Game zahlreiche Zugriffsrechte gewähren müsst und viele Daten überlasst. Das Spiel will unter anderem euren Standort erfassen und auf eure Fotos, Videos und Kontakte zugreifen. Dabei werden jede Menge Daten über euch erhoben, die auch zum Teil an Drittanbieter weitergegeben werden.
  6. Im Spiel müsst ihr euch dann noch mit eurem Google-Account anmelden. Wer seine E-Mail-Adresse nicht weitergeben will, kann sich alternativ ein extra Konto bei Google dafür anlegen.
Screenshots: Übergizmo.de

Screenshots: Übergizmo.de

Auch beim Spielen solltet ihr aufpassen. In den USA haben Jugendbanden Pokémon Go bereits ausgenutzt, um Spieler gezielt anzulocken und mit vorgehaltener Waffe auszurauben. Nach Polizeiangaben nutzten sie dabei die App mit einem „Lockmodul“, mit dem sich Pokémon anlocken lassen, was wiederum andere Spieler an einen bestimmten Ort lockt, da dieser dadurch attraktiver wird.

Unter iOS ist die Installation übrigens auch schon jetzt möglich. Dazu müsst ihr ein US-Konto bei Apple anlegen, um das Spiel normal über den App Store installieren zu können.

Lies auch: POKÉMON GO GREIFT PERSÖNLICHE DATEN AB

Tags :
  1. Warum sollte ich eine kostenlose APK über andere Seiten laden?
    0815 VPN, ggf. mit anderem Account in den US Playstore und herunterladen. Sollte der VPN zu lahm sein, Verbindung trennen und erneut auf „Download“ klicken, fertig.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising