DIY-Pokédex aus dem 3D-Drucker verleiht eurem Smartphone mehr Akku

Pokédex Hülle für euer Smartphone mit eingebautem Zusatzakku (Bild: Sparkfun.com)

Den ganzen Tag durch die Gegend latschen und Pokémon jagen ist durchaus anstrengend - nicht nur für die Beine, sondern natürlich auch für euren Smartphone-Akku. Manch Telekommunikationsanbieter hat dieses Problem bereits erkannt und bietet Pokémon-Go-Spielern Ersatz-Akkus zu vergünstigten Preisen an. Deutlich cooler ist die Lösung von Sparkfun-User NPOOLE. Er hat eine Hülle via 3D-Druck hergestellt, die euer Smartphone nicht nur optisch in einen Pokédex verwandelt, sondern auch einen zusätzlichen Akku enthält.

Die schlechte Nachricht zuerst: Leider könnt ihr die Hülle nirgends kaufen, es handelt sich um ein privat hergestelltes Einzelstück. Die gute Nachricht: Wer einen 3D-Drucker und zwei geschickte Hände sein Eigen nennt, kann sich die Hülle selbst bauen. Eine entsprechende Bauanleitung in englischer Sprache mit Bildern und Links zu den benötigten Druckvorlagen findet ihr auf sparkfun.com.

User NPOOLE hat seinen Pokédex mit einer 18.650 mAh-Lithiumzelle ausgerüstet. Diese verleiht seinem Smartphone zusätzlich rund 2600 mAh Akkukapazität, was einer Laufzeit von knapp einem Tag entspricht. Wer sich also mit vollgeladenem Smartphone und vollgeladener Pokédex-Hülle auf Pokémon-Jagd begibt, kann sogar einen Camping-Ausflug mit Übernachtung einplanen.

Hier geht’s zur Bauanleitung in englischer Sprache.

Ebenfalls interessant: Pokémon GO: Dieser Pokéball-Akku lädt dein Smatphone

Tags :Quellen:SparkfunVia:Ubergizmo.com
  1. Der Pokemon Go Hype scheint ja echt nicht abzunehmen sondern wird noch weiter steigen, da das Spiel in immer mehr Ländern verfügbar wird – das finde ich echt krass.

    Als 3D-Drucker Besitzer finde ich die Idee mit dem Pokedex natürlich spitze. :D Frage mich allerdings wie der Pokedex mit verschienden Handymodellen umgehen kann? Passen Handys in allen möglichen Größen ohne Anpassung in den gedruckten Pokedex?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising