DHL liefert in den Smart-Kofferraum

(Bild: Daimler)

Das Auto als Lieferadresse - diese Zukunftsvision wird ab Herbst für Smart-Fahrer Realität. Sie können ihren Kofferraum als Paketbox nutzen. DHL liefert dorthin und holt auch wieder ab.

DHL bietet unter dem Motto “smart ready to drop” eine Dienstleistung an, die Online-Einkäufe erleichtern soll. DHL packt eure Bestellungen dann in den Kofferraum eures Autos – sofern ihr einen Smart besitzt.

Im Herbst beginnt der Beta-Test in Stuttgart, danach sollen Köln, Bonn und Berlin folgen. Die Umrüstung des Autos übernimmt in der Betaphase der Hersteller.

Teilnehmer können dann bei einer Online-Bestellung ihren Smart als Lieferadresse angeben können. Außerdem nimmt der Paketbote im Fahrzeug deponierte Retouren von dort auch wieder mit. Die Kofferraumzustellung funktioniert ganz einfach: Zunächst muss man sich über die Seite www.smart.com/drop bewerben.

Das System ist App-zentriert. Der Fahrer wie auch der Paketzusteller nutzen Apps, um die Zulieferung und Abholung zu organisieren. Nach seiner Online-Bestellung generiert der Kunde mittels Smart-App eine TAN. Diese gibt er im „c/o“-Feld der Empfängeradresse ein. Die App erinnert den Kunden, sein Fahrzeug für den Liefervorgang in der Nähe seiner Heimatadresse zu parken.
(Bild: Daimler)
Der DHL-Zusteller wird per App über den gewünschten Lieferort informiert und kann den smart einmalig und nur in einem bestimmten Zeitraum mit der TAN öffnen. Nachdem der DHL-Bote das Paket im Gepäckraum deponiert hat, verschließt er das Fahrzeug wieder. Der Kunde bekommt natürlich noch einen Hinweis, dass sein Paket da ist.

Tags :
  1. Es gibt ähnliches System auf Basis von RFID Chip bei Zusteller, und RFID Schloss im Auto oder Paketbox.
    Das System hat aber Gefahren, wenn der RFID Chip des Zustellers geklont wird, was heute mit Hardware für weniger als 100 € geht.

    Jeder etwas technisch Versierter kann es für sich nachbauen: Ein RFID Schloss hinter der Scheibe, der den elektromagnetischen Öffner für Kofferraum oder Box ansteuert.
    Gibt es z.B. auf Ebay für 10 € zu kaufen.

    Das hier vorgestellte System, liest sich aber sicherer.

  2. DHL sollte sich lieber damit beschäftigen das normale Geschäft ordentlich zu erledigen. Da herscht in letzter Zeit nur noch Chaos. Pakete aus Bayern ins Rheinland werden erstmal nach Bremen geschickt und kommen nach einer Woche an. Im Augenblick liegt ein Paket für mich seit 2 Tagen im Eingangspaketzentrum Regensburg. Lieferzeitpunkt sollte gestern/heute sein.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising