Wegen Pokémon GO: Teenager überqueren aus Versehen US-Grenze

(Foto: Nintendo)

Ohne gültige Dokumente eine internationale Grenze zu überqueren, kann einigen Ärger nach sich ziehen. Zwei kanadische Teenager haben nun einen internationalen Vorfall ausgelöst, als sie aus Versehen die Grenze zu den USA überquert haben. Sie waren zu abgelenkt vom Spielen mit Pokémon GO, um die Grenze bemerkt zu haben, behaupten die Kids.

Pokémon GO - So sehen ALLE Pokemon im Spiel aus

Bild 1 von 151

045 - Giflor
(Bild: Niantic / Nintendo)

Laut eines Berichts von ABC News liefen die Teenager von der kanadischen Provinz Alberta in Richtung Süden und überquerten dabei die Grenze in den US-Bundesstaat Montana.

„Die beiden Jugendlichen waren so in ihr Pokémon GO-Spiel vertieft, dass sie die Orientierung verloren“, erzählte US-Grenzschützer Michael Rappold dem Sender. „Sie haben die internationale Grenze unbeabsichtigt überquert.“ Die Teenager hatten allerdings Glück: Sie wurden festgehalten, bis ihre Eltern informiert waren. Anschließend durften sie zurück nach Kanada.

  • Spielst du Pokémon?
  • Ergebnisse

Loading ... Loading ...

Andere Geschichten rund um Pokémon GO gingen hingegen weniger gut aus: So erreichten und bereits Berichte von Menschen, die Abhänge hinunterfielen oder vor Autos liefen, weil sie von dem Spiel zu abgelenkt waren.

Pokémon Go Tipps: Hilfe für Einsteiger – Teil 1 – Pokébälle, Tränke & Eier

Pokémon Go Tipps: Hilfe für Einsteiger – Teil 2 – Pokémon fangen und Eier brüten

Pokémon Go Tipps: Hilfe für Einsteiger – Teil 3 – Arena und Kämpfe

Tags :Via:ubergizmo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising