Mesuit – die Android-Hülle für das iPhone

(Bild: Haimawan)

Android und iOS sind zwei ganz unterschiedliche Welten, oder? Mit der Handhülle Mesuit von Haimawan lassen sich beide Systeme vereinen und das Display und der Touchscreen des iPhone mit Android nutzen.

Die iPhone-Hülle Mesuit ist eigentlich ein fast vollständiges Android-Gerät, dem nur ein Display und ein Touchscreen fehlen. Diese werden von einem iPhone gespendet, an das die Hülle gesteckt wird. Mesuit eine Hülle an, die aus den iPhone-Modellen 6, 6S, 6 Plus und 6S Plus ein Android-Smartphone macht. Das iPhone wird in die Hülle gesteckt und nach dem Umschalten auf Android nur noch als Display genutzt.

Die Android-Hülle ist mit einem Mediatek-SoC MT6753 ausgerüstet und verfügt über einen Arbeitsspeicher von 2 GByte. Der Flash-Speicher ist 16 GByte groß.

Der Nutzer kann den Speicher auch vom iPhone aus wie einen USB_Stick nutzen. Im Android-Cover steckt eine zweite SIM-Karte, so dass mit dem Gerät auch telefoniert und gesurft werden kann. LTE und WLAN sowie Bluetooth sind mit an Bord. Auch ein eigener Akku ist vorhanden, der 1.700 mAh beziehungsweise für die Plus-Modelle des iPhones 2.500 mAh fasst.

Mesuit für das kleine iPhone 6 und das 6S kostet umgerechnet rund 140 Euro. Für das iPhone 6s Plus und das iPhone 6 Plus kostet die Hülle rund 180 Euro.

(Bild: Haimawan)

Tags :
  1. Dualboot wäre viel effizienter und preiswerter.
    Leider sind in EU Dualboot Geräte (mit zwei Betriebssystemen) extrem selten.
    Jeder, also Apple und Android, will Kunden bevormunden und manipulieren was auf seinen Gerät laufen darf.
    Und auch selbst Kunden ausspähen, und mit Verwertung der Daten Profit machen.
    In Asien dagegen gibt es viele Dutzende solche Geräte als Handy oder Tablett.
    Besonders mit Windows und Android.
    Besser wäre mit CyanogenMod.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising