Game of Thrones: Nach der achten Staffel ist Schluss mit der Hauptstory

Game of Thrones endet definitiv nach der achten Staffel (Bild: HBO)

Es wird seit geraumer Zeit gemunkelt, jetzt ist es offiziell: Die beliebte Fantasy-Serie Game of Thrones endet 2018 mit der achten Staffel. Das bestätigte HBO-Programmchef Casey Bloys kürzlich im Rahmen einer Pressetour gegenüber dem Unterhaltungsmagazin Entertainment Weekly. Demnach seien für die siebte Staffel nur sieben Episoden vorgesehen, für die achte Staffel nur sechs Folgen geplant.

Zwar würde er gerne noch weitere 10 Staffeln Game of Thrones im Programm haben, so Casey Bloys zu Entertainment Weekly. Er respektiere jedoch den Wunsch der Showrunner David Benioff und Dan Weiss, die Hauptstory wie geplant nach acht Staffeln beenden zu dürfen. Gleichzeitig möchte er ein Spin-Off der Serie nicht ausschließen. „Gegen ein Spin-Off hätte ich nichts einzuwenden, vorausgesetzt natürlich, es ergibt in kreativer Hinsicht einen Sinn“, so Bloys.

Die siebte Staffel von Game of Thrones wird im Sommer 2017 auf HBO ausgestrahlt. Aufgrund von schlechten Wetterbedingungen an den Drehorten wurde der Start um ein paar Monate nach hinten verschoben. Normalerweise startet eine neue Staffel der Fantasy-Serie immer im Frühling. Die achte Staffel folgt dann 2018 und wird die Hauptgeschichte in voraussichtlich sechs Episoden beenden.

Ebenfalls interessant: Diese bösartige Webseite verschickt anonym Game of Thrones-Spoiler

Tags :Quellen:Entertainment WeeklyVia:The Verge

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising