Unter diesem Bus fahren Autos einfach hindurch

(Bild: Xinhua)

Busse verstopfen die Straßen oder brauchen eigene Fahrstreifen? Nicht dieses Exemplar, das derzeit in China getestet wird. Abbiegen könnte aber schwierig werden.

Der Bus ist so breit und hoch, dass er eine ganze Straße überspannen und von anderen Fahrzeugen getunnelt werden kann. Busfahrer*innen müssen sich in diesem Fall also nicht mehr um den übrigen Verkehr kümmern und Autofahrer*innen werden nicht von einem wartenden Bus an der Haltestelle ausgebremst.

Wer mit dem Bus fahren möchte, müsste aber wohl über ein erhöhtes Tableau zusteigen. Und vermutlich gibt es bei solchen Lösungen noch weitere Probleme. Schließlich wird ein solcher Bus kaum an einer Kreuzung abbiegen können, also vielmehr stets nur vor und zurück fahren können. Hinzu kommt, dass ein hohes Fahrzeug, etwa ein Lastwagen, vielleicht nicht unter dem Bus hindurch fahren kann.

Lies auch: Mercedes Benz Future Bus rast teilautomatisiert durch Holland

Aktuell wird der überspannende Bus der Seite Xinhua zufolge in Qinhuangdao, einem Teil der Provinz Hebei, ersten Tests unterzogen – allerdings nicht unter den Bedingungen, die ein solcher Bus im echten Einsatz erfahren würde.

Stattdessen wurde das Massentransportmittel unter sehr kontrollierten Bedingungen erprobt, etwa auf einer Straße mit nur 300 Metern Länge. Ob und wann diese Art von Bus tatsächlich eingesetzt wird, oder die chinesische Regierung Straßen eigens dafür umrüsten lässt, ist bis dato noch nicht vorherzusagen. Ein großes Interesse scheint aber zumindest vorhanden zu sein.

Tags :Quellen:(Bild: Xinhua)Via:Tyler Lee, Übergizmo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising