Apple Watch der ersten Generation erhält angeblich neue Hardware

apple_watch_sp

Eigentlich erwartet man derzeit die Apple Watch 2. Doch Apple soll parallel auch eine verbesserte Version der ersten Apple Watch anbieten wollen.

Wenn eine neuere Version erscheint, wird das ältere Modell meist weniger attraktiv. Mit der ersten Apple Watch soll das nur zum Teil geschehen, schließlich plant Apple angeblich eine Version mit Hardware-Update herauszubringen.

Die Information zu diesem Vorhaben stammt von KGI Securities-Analyst Ming-Chi Kuo. Ihm zufolge wird es eine First-Gen Apple Watch mit besserer Hardware geben. Sie soll schneller als die ursprüngliche Version sein und dafür vermutlich ein neues Chipset oder einen häufiger taktenden Prozessor erhalten.

Abgesehen von der erhöhten Geschwindigkeit der Smartwatch soll die überholte Apple Watch aber genau so sein wie die originale Version. Features wie ein flacheres Display, größerer Akku, neue Sensoren oder ein wasserfestes Gehäuse wird man hingegen wohl nur bei der Apple Watch 2 finden.

Warum eine neue First-Gen Apple Watch?

Offenbar will Apple eine Smartwatch auf den Markt bringen, die erschwinglicher und zugleich „neu“ ist. Das könnte den Absatz der kleinen Wearables erhöhen und mehr Menschen an das Tragen einer Smartwatch gewöhnen. Ob man das von einem Gerät mit 18 Stunden Laufzeit aber tatsächlich erwarten kann, bleibt ungewiss. Ebenso muss sich die Behauptung von Kuo zunächst einmal bestätigen.

Tags :Via:Tyler Lee, Übergizmo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising