IFA: Das Huawei MediaPad M3 im Check

sdr

Huawei stellt auf der IFA 2016 neben dem Nova-Smartphone das 8,4 Zoll große Tablet MediaPad M3 vor – eine kleine Überraschung

Huawei überrascht mit der Vorstellung seines neuesten Tablets MediaPad M3

Huawei MediaPad M3

Bild 1 von 8

cof

Huawei überrascht mit dieser Enthüllung, denn der chinesische Konzern stellte erst im Frühjahr diesen Jahres das Vorgänger-Modell M2 in einer 10 und 8 Zoll-Variante vor.

Im Vergleich zu seinem Vorgängern (vor allem der 8.0 Version) wartet das MediaPad M3 jedoch mit einigen Updates auf. Der Konzern sah wohl vor allem bei Bildschirm und Kamera Nachbesserung-Bedarf.

Das Display des Huawei MediaPad M3 kommt erstmals in QHD-Auflösung daher

Die größten Neuerungen im Unterschied zu seinem Vorgänger bietet das M3 beim Bildschirm: Statt des gewohnten Full-HD-Standards mit 1920×1080 Pixeln, kommt Huaweis neuestes Tablet mit einer Quad-HD-Auflösung von 2560×1600 daher.

Die Chinesen sind die ersten, die in dieser Preisklasse den Sprung in die höhere Quad-HD-Auflösung wagen. Was nun auch der 8,4 Zoll Tablet-Variante eine beeindruckende Farbwiedergabe von 359 ppi verleiht.

Huawei macht damit Apple und seinem iPad mini 4 Konkurrenz – das neueste Mini-Tablet des Konzerns aus Cupertino bringt es bei einer Diagonale von 7,9 Zoll auf 324 ppi. Wie Apple setzt auch Huawei darüber hinaus auf eine edle Metall-Anmutung beim Design seiner Geräte.

Bei der Hardware setzt das MediaPad M3 auf High-End

Für ordentlich Leistung des edlen Minis sorgt Huaweis hauseigene Entwicklung, der Kirin 950-Prozessor. Das 4×2,3 und 4×1,8 Taktraten schnelle Tablet-Herz findet bereits in der Smartphone-Linie des chinesischen Herstellers seinen Einsatz. In Kombination mit dem 4 Gigabyte großen Arbeitsspeicher und 32 GB internen Speicher ergibt das ein leistungsstarkes Rundumpaket.

Was den Kostenpunkt angeht: die WLAN-Version wird mit 349 Euro, die LTE-Variante mit 399 Euro in den Handel gehen. Unterm Strich ist das Huawei MediaPad M3 somit eine echte Alternative zum iPad Mini 4.

Mediapad M3 – Der neueste Tablet-Sprössling im IFA-Check

YouTube Preview Image
Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising